Home>Olympia>

Olympia 2024: Müller und Barthel führen Wasserspringer nach Paris

Olympia>

Olympia 2024: Müller und Barthel führen Wasserspringer nach Paris

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

DSV nominiert Wassersprung-Team für Paris

Für die Olympischen Spielen in Paris schlägt der deutsche Schwimm-Verband gleich zehn Wasserspringer*innen. Dabei wird das Team für die EM komplett anders aussehen.
Ein Duo für Paris: Jette Müller (l.) und Lena Hentschel
Ein Duo für Paris: Jette Müller (l.) und Lena Hentschel
© IMAGO/Laci Perenyi/SID/IMAGO/Laci Perenyi
. SID
. SID
von SID
Für die Olympischen Spielen in Paris schlägt der deutsche Schwimm-Verband gleich zehn Wasserspringer*innen. Dabei wird das Team für die EM komplett anders aussehen.

Im Wasserspringen führen Jette Müller (Rostock) und Timo Barthel (Halle) die Vorschlagsliste des Deutschen Schwimm-Verbandes für die Olympischen Spiele in Paris an. Am Dienstag veröffentlichte der DSV sein zehnköpfiges Team, die offizielle Nominierung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) findet am 4. Juni statt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die deutsche Meisterin Müller ist in Paris (26. Juli bis 11. August) sowohl für den Einzelwettbewerb vom 3-m-Brett als auch gemeinsam mit der Berlinerin Lena Hentschel für 3-m-Synchron vorgesehen. Barthel, ebenfalls DM-Sieger, soll für Turm und Turm-Synchron benannt werden.

"Nach den guten Leistungen bei den deutschen Meisterschaften sowie schon zuvor im Verlauf der diesjährigen Weltcupsaison freuen wir uns, auch im Wasserspringen eine schlagkräftige Besetzung für das Team Deutschland vorschlagen zu können", sagte Leistungssportdirektor  Christian Hansmann.

Das Olympia-Team wird derweil nicht zur EM nach Belgrad (17. bis 23. Juni) fahren, da diese unter freiem Himmel und damit unter anderen Voraussetzungen als die olympischen Wettbewerbe stattfinden. Für die Europameisterschaften nominierte der DSV neun Sportlerinnen und Sportler.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Nominierungsliste der Wasserspringer für Paris 2024

Frauen: Lena Hentschel (Berliner TSC), Jette Müller (WSC Rostock), Saskia Oettinghaus (Dresdner SC 1898), Pauline Pfeif (Berliner TSC), Christina Wassen (Berliner TSC) – als Ersatz: Elena Wassen (Berliner TSC)

Männer: Timo Barthel (SV Halle), Jaden Eikermann (SV Neptun Aachen), Lars Rüdiger (Berliner TSC), Moritz Wesemann (SV Halle)

Das EM-Team der Wasserspringer

Frauen:  Carolina Coordes (Berliner TSC), Lotti Hubert (Berliner TSC), Jana Lisa Rother (Berliner TSC)

Männer:  Luis Avila Sanchez (Berliner TSC), Alexander Lube (SV Neptun Aachen), Lou Massenberg (Berliner TSC), Espen Prenzyna (WSC Rostock), Jonathan Schauer (SV Halle), Tom Waldsteiner (Berliner TSC)