Home>Olympia 2024>

Olympia 2024: US-Superstar sagt Teilnahme ab

Olympia 2024>

Olympia 2024: US-Superstar sagt Teilnahme ab

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

US-Superstar sagt für Olympia ab

Für die Olympischen Spiele in Paris muss das Team USA einen Ausfall kompensieren. Ein Ersatzmann steht schon bereit.
Bronny James gibt ein schwaches Debüt für die LA Lakers in der Summer League. Vater LeBron meldet sich zu Wort - und ordnet die Leistung ein.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Für die Olympischen Spiele in Paris muss das Team USA einen Ausfall kompensieren. Ein Ersatzmann steht schon bereit.

Das Team USA hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass Kawhi Leonard nicht am Basketball-Turnier der Olympischen Spiele in Paris teilnehmen wird. Grund dafür sind chronische Knieschmerzen und Entzündungen, die den Forward seit Monaten plagen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nachdem er sowohl am Trainingslager als auch an den Trainingsspielen teilgenommen hatte, muss der 33-jährige nun auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen verzichten. Gemeinsam mit dem US-Team entschied er, dass die Belastung eines hart umkämpften olympischen Turniers zu viel für sein Knie sei.

Olympia auf SPORT1

Alle News zu Olympia

Leonard verzichtet wegen Knieproblemen auf Olympia

Leonard verpasste bereits die letzten acht Spiele der regulären Saison sowie den Großteil der Erstrunden-Playoff-Serie der LA Clippers gegen die Dallas Mavericks. Die Sorge, dass weitere Belastungen in diesem Sommer seine Knieprobleme verschlimmern und seine Einsatzbereitschaft für den Beginn der regulären NBA-Saison gefährden könnten, spielte ebenfalls eine Rolle bei dieser Entscheidung.

Obwohl es den Teams nicht gestattet ist, ihre Spieler daran zu hindern, bei den Olympischen Spielen für ihr Land anzutreten, fiel die letztendliche Entscheidung in enger Abstimmung zwischen Leonard und seiner Franchise.

{ "placeholderType": "MREC" }

Leonard leidet unter chronischen Entzündungen infolge mehrerer Operationen. Nachdem er in den Playoffs 2021 einen Kreuzbandriss erlitten hatte, verpasste er die gesamte Saison 2021/22 und konnte 2023 nur an zwei Playoff-Spielen teilnehmen, bevor ihn ein Meniskusriss erneut ausbremste.

Kawhi Leonard (l.) hier im Zweikampf mit Stephen Curry muss für die Olympia absagen
Kawhi Leonard (l.) hier im Zweikampf mit Stephen Curry muss für die Olympia absagen

White als Ersatzmann nominiert

Als Reaktion auf den Ausfall von Leonard wurde Derrick White von den Boston Celtics als Ersatz nachnominiert, wie mehrere Insider übereinstimmend berichten.

Der vielseitige Guard soll das Team USA nach Abu Dhabi begleiten, wo die Mannschaft in der kommenden Woche trainieren wird. White spielt beim NBA-Champion Boston Celtics und soll die Lücke füllen, die Leonard hinterlässt.