Zweites Gold für von Bredow-Werndl

Zweites Gold für von Bredow-Werndl

Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) holt bei der Dressur-EM in Hagen a.T.W. ihre zweite Goldmedaille.
Jessica von Bredow-Werndl holte ihr zweites Gold
Jessica von Bredow-Werndl holte ihr zweites Gold
© Imago
. SID
von SID
am 9. Sept

Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) hat bei der Dressur-EM in Hagen a.T.W. ihre zweite Goldmedaille geholt.

Einen Tag nach dem Sieg der deutschen Equipe im Mannschafts-Wettbewerb dominierte die 35-Jährige mit ihrer 14-jährigen Trakehnerstute Dalera auch den Grand Prix Special.

Silber und damit die 22. EM-Medaille ihrer Karriere gewann Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold, Bronze holte Cathrine Dufour (Dänemark) mit Bohemian.

Den elften Platz belegte Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Annabelle, damit ist die 39-Jährige neben von Bredow-Werndl und Werth für die abschließende Grand Prix Kür der 15 besten Paare am Samstag qualifiziert.

Nur zuschauen kann die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider (Framersheim), die mit ihrem Zweitpferd Faustus im Grand Prix Special 14. wurde. In der Kür dürfen maximal drei Reiter pro Land starten.

MEHR DAZU