Home>Special Olympics>Leichte Sprache>

Special Olympics World Games: Leichte Sprache - Tolle Abschluss-Feier: Die Special Olympics Weltspiele sind zu Ende

Leichte Sprache>

Special Olympics World Games: Leichte Sprache - Tolle Abschluss-Feier: Die Special Olympics Weltspiele sind zu Ende

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Die Special Olympics Weltspiele sind zu Ende

Die Special Olympics Weltspiele sind zu Ende. Bei der großen Abschluss-Feier am Brandenburger Tor feierten 20 Tausend Zuschauer die Athleten aus aller Welt.
Aegir Olafsson sitzt seit seiner Kindheit im Rollstuhl. Bei den Special Olympics World Games tritt er trotzdem im Gewichtheben an und sorgt für einen Gänsehautmoment.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Die Special Olympics Weltspiele sind zu Ende. Bei der großen Abschluss-Feier am Brandenburger Tor feierten 20 Tausend Zuschauer die Athleten aus aller Welt.

Dieser Text ist in Leichter Sprache.

Gestern Nachmittag um 14 Uhr endete der letzte Wettbewerb

von den Special Olympics Weltspielen.

Im 3x3 Basketball spielten die Frauen um die letzten Medaillen.

Am Abend fand dann die große Abschluss-Feier

am Brandenburger Tor statt.

Über 20 Tausend Menschen feierten die Athleten

aus der ganzen Welt.

Zum Abschluss hatten sich die Organisatoren von den Weltspielen

ein tolles Programm überlegt:

Bei der Parade von den Delegationen konnten die Zuschauer sehen,

welche Länder an den Weltspielen teilgenommen hatten.

Gemeinsam wurde auch zum offiziellen Lied

von den Weltspielen getanzt.

Das Lied heißt: Are you ready?

Das ist Englisch.

Es bedeutet:

Bist du bereit?

Und die Special Olympics-Fahne wurde an die Stadt Turin übergeben.

In Turin finden die nächsten Weltspiele statt.

Die Weltspiele in Turin sind im Jahr 2025.

Um 21:27 wurde dann die Flamme gelöscht.

Damit waren die Weltspiele offiziell beendet.

Am Ende gab es ein großes Feuerwerk.