Anzeige
Home>Tennis>

Tennis: Rublev sagt für ATP-Turnier in Halle zu - auch Zverev und Tsitsipas dabei

Tennis>

Tennis: Rublev sagt für ATP-Turnier in Halle zu - auch Zverev und Tsitsipas dabei

Anzeige
Anzeige

Topspieler tritt in Halle an

Topspieler tritt in Halle an

Andrey Rublev wird auch in diesem Jahr beim Rasenturnier im ostwestfälischen Halle aufschlagen. Der Vorjahresfinalist peilt seinen ersten Sieg auf Rasen an.
In der 2. Runde gewinnt der 19-Jährige Holger Rune gegen den deutschen Topstar Alexander Zverev. Am Sonntag krönt er sich sogar zum Sieger des Turnier ins München. Der Gewinner bekommt ein Auto, hat aber noch gar keinen Führerschein.
SID
SID
von SID

Vorjahresfinalist Andrey Rublev, Nummer sieben der Weltrangliste, wird auch in diesem Jahr beim Rasenturnier im ostwestfälischen Halle aufschlagen.

Damit stehen insgesamt fünf Top-Ten-Spieler in der aktuellen Teilnehmerliste. Außerdem hat auch München-Sieger Holger Rune (Dänemark) für das Turnier gemeldet.

Rublev hatte zuletzt mit einem Finalsieg gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic bei dessen Heimturnier in Belgrad auf sich aufmerksam gemacht.

„In Halle habe ich im vergangenen Jahr mein erstes Finale auf Rasen erreicht, und hier möchte ich gerne mein erstes Turnier auf Rasen gewinnen“, sagte der 24-Jährige.

Zverev und Tsitsipas führen das Feld an

Angeführt wird das Feld von Olympiasieger Alexander Zverev.

Außerdem spielen unter anderem Stefanos Tsitsipas (Griechenland), Nummer fünf der Welt, und Italiens großer Hoffnungsträger Jannik Sinner in Ostwestfalen.

Sein Comeback nach längerer Verletzungspause plant Daniil Medwedew, aktuell die Nummer zwei der Welt.

MEHR DAZU