Home>Tennis>

"Shut up": Djokovic wütet und schickt Tennis-Fans nach Hause - Duell mit Sinner und Italien im Davis-Cup-Halbfinale

Tennis>

"Shut up": Djokovic wütet und schickt Tennis-Fans nach Hause - Duell mit Sinner und Italien im Davis-Cup-Halbfinale

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

„Shut up“: Djokovic platzt der Kragen

Jannik Sinner führt Italien beim Davis Cup im spanischen Malaga ins Halbfinale. Dort trifft sein Team auf Serbien um Grand-Slam-Rekordchampion Novak Djokovic. Dieser wird beim Interview nach seinem Match wütend.
In dieser Folge: Der wohl größte Tennisheld aller Zeiten, Roger Federer, sowie sein stärkster Konkurrent, Rafael Nadal. Außerdem Tennis-Legende Billie Jean King.
. SID
. SID
von SID

Mit Grand-Slam-Rekordchampion Novak Djokovic in den Reihen hat Serbien als letzte Nation das Halbfinalticket beim Davis Cup in Malaga gelöst.

{ "placeholderType": "MREC" }

Gegen Großbritannien setzte sich das Balkan-Team am Donnerstagabend mit 2:0 durch und trifft nun auf Italien, das mit 2:1 gegen die Niederlande gewann.

Für Djokovic kommt es dort zum Wiedersehen mit Jannik Sinner: Erst am vergangenen Sonntag hatte der Weltranglistenerste den Südtiroler im Endspiel der ATP Finals in Turin besiegt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei Serbiens Sieg schlug Miomir Kecmanovic im ersten Einzel seinen Kontrahenten Jack Draper 7:6 (7:2), 7:6 (8:6) und lieferte Djokovic damit die Steilvorlage zum Matchgewinn.

Die Chance ließ sich der 36-Jährige nicht entgehen: Mit 6:4, 6:4 servierte der „Djoker“ Cameron Norrie ab und brachte sein Team damit einen Schritt näher zum zweiten Davis-Cup-Titel nach 2010.

Für Aufsehen sorgte Djokovic auch nach dem Match. Als britische Fans während seines Interviews trommelten und sangen, wurde der Serbe wütend: „Lernt, wie man die Spieler respektiert, wie man sich benimmt, lernt, wie man die Leute respektiert. Haltet die Klappe, seid ruhig, geht nach Hause.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sinner führt Italien ins Davis-Cup-Halbfinale

Sinner hatte zuvor Italien mit zwei starken Auftritten gegen die Niederlande ins Halbfinale geführt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Im entscheidenden Doppel bezwang der 22-Jährige, der bei eigenem Aufschlag nicht zu stoppen war, an der Seite von Lorenzo Sonego das Duo Tallon Griekspoor/Wesley Koolhof in zwei hart umkämpften Sätzen 6:3, 6:4. Zuvor war Sinner bereits im Einzel beim 7:6 (7:3), 6:1 gegen Griekspoor siegreich. Matteo Arnaldi verlor gegen Botic van de Zandschulp 7:6 (8:6), 3:6, 6:7 (7:9).

Das zweite Halbfinale bestreiten Finnland, das Titelverteidiger Kanada ausschaltete, und Australien nach einem Sieg über Tschechien. Am Sonntag steigt das Endspiel.

Die deutsche Mannschaft hatte in diesem Jahr die Qualifikation für die Finalrunde der besten acht Teams verpasst.