Home>Tennis>

Kerber über Comeback in Australien: "Richtiger Kaltstart"

Tennis>

Kerber über Comeback in Australien: "Richtiger Kaltstart"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kerber hofft auf Mixed mit Zverev

Angelique Kerber hält sich vor ihrem langersehnten Tour-Comeback in Australien mit Ansagen zurück. Ein Mixed mit Olympiasieger Alexander Zverev könnte sich Kerber dabei gut vorstellen.
Alexander Zverev und Angelique Kerber spielten im Mixed zusammen
Alexander Zverev und Angelique Kerber spielten im Mixed zusammen
© IMAGO/Shutterstock
. SID
. SID
von SID

Tennis-Profi Angelique Kerber will vor ihrem langersehnten Tour-Comeback in Australien keine Leistungsvorhersage treffen.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Ich habe alles getan, fühle mich gut, wir sind voll im Plan. Es ist aber verfrüht für eine Prognose“, sagte die frühere Weltranglistenerste im Interview mit der Sport Bild: „Im Klartext: Ich habe einen richtigen Kaltstart in Australien und den schwierigsten, den ich bisher hatte. Aber genau das motiviert mich.“

Die Kielerin will nach einer 18-monatigen Baby-Pause Ende des Monats beim United Cup in Sydney antreten, auch die Olympischen Spiele in Paris im Sommer hat sie schon im Hinterkopf.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ein Mixed mit Olympiasieger Alexander Zverev könnte sich Kerber dabei gut vorstellen: „Sehr gerne! Wenn wir uns in Australien treffen, werden wir sicher darüber reden. Mich würde das freuen!“