Anzeige
Home>Tennis>Grand Slams>

Novak Djokovic muss Australien verlassen - Presse in Serbien tobt über "Skandal"-Entscheidung

Grand Slams>

Novak Djokovic muss Australien verlassen - Presse in Serbien tobt über "Skandal"-Entscheidung

Anzeige
Anzeige

„Skandal“: Serbien tobt wegen Djokovic

„Skandal“: Serbien tobt wegen Djokovic

Novak Djokovic wird von den australischen Behörden erneut das Visum entzogen. Die serbische Presse reagiert wütend und spricht von politischen Spielen.
Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray zeigt sich mittlerweile sehr genervt von der Causa Djokovic. Der Brite freut sich dennoch über die Freilassung des Serben.

Vor allem die serbische Presse zeigt sich völlig außer Rand und Band. Dort ist die Rede von einem riesigen Skandal und dem Weltranglistenersten wird Mut für „den Kampf“ zugesprochen.

Denn ohne erfolgreichen Einspruch muss der Serbe das Land verlassen und kann seinen Titel bei den am Montag beginnenden Australian Open nicht verteidigen. Zudem droht Djokovic auch ein dreijähriges Einreiseverbot nach Australien. (Australian Open ab 17. Januar im LIVETICKER)

SPORT1 hat Reaktionen der serbischen Presse gesammelt:

Blic:

„Schockierende Nachrichten aus Australien - Auswanderungsminister Alex Hawke hat die Entscheidung getroffen, Novak Djokovic des Landes zu verweisen! Diese Entscheidung ist zweifellos einer der größten Sportskandale des 21. Jahrhunderts.“

Rebublika:

„SKANDAL! NOVAK WIRD AUS AUSTRALIEN ABGESCHOBEN: Der Minister hat die Entscheidung getroffen, das Visum zu stornieren!“

„KLAR, DASS DIE POLITIK MIT IHREN FINGERN EINGRIFFEN HAT! Skandalöse Aussage eines Mannes, der Novak vertreiben will!“

„NOVAK WIEDER IN HAFT!? Djokovic wird im berüchtigten Hotel auf den Kampf warten!“ (NEWS: Alles Wichtige zum Tennis)

Mondo:

„Skandal in Australien, Visa annulliert: Sie wollen Djokovic abschieben, aber Berufung wird vorbereitet!“

„Skandal! Können Sie glauben, dass Novak nicht der erste war, der von der Abschaffung der Visa erfahren hat? Und das ist der Beweis, dass alles ein politischer Prozess ist ...“