Anzeige
Home>Tennis>Grand Slams>

Wimbledon: Starker Djokovic locker im Achtelfinale

Grand Slams>

Wimbledon: Starker Djokovic locker im Achtelfinale

Anzeige
Anzeige

Djokovic spaziert ins Achtelfinale

Djokovic spaziert ins Achtelfinale

Nach einer souveränen Leistung steht Novak Djokovic im Achtelfinale von Wimbledon. Nun wartet auf den Serben der niederländische Überraschungsspieler Tim van Rijthoven.
Weil er nicht geimpft ist darf Novak Djokovic nicht in die USA einreisen und damit auch nicht an den US-Open teilnehmen. Für den Serben eine zusätzliche Motivation den Wimbledon-Titel zu gewinnen.
SID
SID
von SID

Titelverteidiger Novak Djokovic (35) steht nach einer souveränen Vorstellung im Achtelfinale von Wimbledon. Beim 6:0, 6:3, 6:4 über Landsmann Miomir Kecmanovic hatte der serbische Topfavorit kaum Probleme.

In der Runde der besten 16 wartet nun der niederländische Überraschungsspieler Tim van Rijthoven (25).

Der 104. der Weltrangliste hatte zuletzt mit einem Finalsieg über den Russen Daniil Medwedew beim ATP-Turnier in ‚s-Hertogenbosch für Aufsehen gesorgt. In Wimbledon ist er mit einer Wild Card am Start.

Djokovic Topfavorit auf den Titel

Gegen Kecmanovic zeigte Djokovic von Beginn an eine konzentrierte Leistung und ließ seinen Kontrahenten anfangs überhaupt nicht ins Match finden.

Nach einem Aufbäumen im dritten Satz gelang Kecmanovic immerhin noch ein Break, doch Djokovic brachte die Partie zu Ende.

Der sechsmalige Champion gilt ohne den ausgeschlossenen Medwedew und den verletzten Alexander Zverev als Topfavorit auf den Titel im All England Club. Es wäre sein 21. Grand-Slam-Erfolg.