Anzeige
Home>Tennis>Grand Slams>

Roger Federer hört auf! "Einzigartig", "ein Genie" - Messi und Serena Williams reagieren auf Rücktritt

Grand Slams>

Roger Federer hört auf! "Einzigartig", "ein Genie" - Messi und Serena Williams reagieren auf Rücktritt

Anzeige
Anzeige

Ein Tennis-Ass huldigt Federer

Ein Tennis-Ass huldigt Federer

Roger Federer wird seine ruhmreiche Tennis-Karriere beenden. Nach seiner Rücktrittsverkündung zollen zahlreiche Weggefährten dem Schweizer Respekt. Darunter sind viele große Namen wie Lionel Messi, Serena Williams und Rod Laver.
Diese Nachricht erschüttert die Tennis-Welt: Roger Federer beendet seine Karriere. Das verkündet der 41-Jährige auf seinen sozialen Kanälen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der 41 Jahre alte Schweizer kündigte in den sozialen Medien an, dass der in der kommenden Woche in London stattfindende Laver Cup sein letztes Event auf der ATP-Tour sein wird. (NEWS: Alles Wichtige zum Tennis)

„Natürlich werde ich in Zukunft noch viel Tennis spielen, aber nicht bei Grand Slams oder auf der Tour. Es ist eine bittersüße Entscheidung, denn ich werde alles vermissen, was mir die Tour gegeben hat“, schrieb der Superstar in einer Mittelung.

Gasquet wird emotional

Ein langjähriger Weggefährt reagierte äußerst emotional auf das Karriereende des Schweizers. „Es gibt nur einen Roger Federer“, erklärte ein sichtlich ergriffener Richard Gasquet am Rande des Davis Cup Finals in Hamburg.

Sein Sieg gegen den Australier Jason Kubler geriet schnell in den Hintergrund. Roger Federer habe das Spiel verändert, erklärte Gasquet. Der Schweizer habe den Tennissport verändert, wie kein anderer vor ihm.

Lesen Sie auch

Der Franzose muss es wissen. Satte 21 Mal traf er in seiner Karriere auf Federer. Sonderlich erfolgreich war er gegen den Maestro nie, gewann nur zwei Begegnungen.

SPORT1 zeigt die Reaktionen zum bevorstehenden Rücktritt von Federer:

Serena Williams (23-malige Grand-Slam-Siegerin: „Ich wollte den perfekten Weg finden, um dies zu sagen, da du dieses Spiel so eloquent zu Ende gebracht hast - perfekt gemacht, genau wie deine Karriere. Ich habe immer zu dir aufgeschaut und dich bewundert. Unsere Wege waren sich immer so ähnlich, so gleich. Du hast unzählige Millionen und Abermillionen von Menschen inspiriert - mich eingeschlossen - und das werden wir nie vergessen. Ich applaudiere dir und freue mich auf alles, was du in Zukunft tun wirst. Willkommen im Club der Ruheständler. Und danke, dass du du bist, Roger.“

Lionel Messi (Fußballstar von Paris Saint-Germain): „Ein Genie, einzigartig in der Geschichte des Tennissports und ein Vorbild für jeden Athleten. Alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt, wir werden es vermissen, dich auf dem Spielfeld zu sehen und uns zu unterhalten.“

Toni Nadal (Onkel und Ex-Trainer von Rafael Nadal): „Rafael wäre ohne Roger nicht so stark gewesen. Er musste sein Niveau immer wieder anheben. Zusammen mit Djokovic hat jeder das Spielniveau der anderen verbessert. Es ist ein sehr schlechter Tag für alle, die Tennis lieben. Ich habe einen Sohn, der Federer bewundert, er hat darauf gewartet, dass er zurückkommt, und jetzt wissen wir, dass es sein letztes Match ist. Er hatte die perfekte Kombination aus Effizienz und Klasse.“

Alcaraz huldigt seinem Idol

Carlos Alcaraz (aktuelle Nummer 1 der ATP-Weltrangliste): „Roger war eines meiner Idole und eine Quelle der Inspiration! Danke für alles, was du für unseren Sport getan hast! Ich will immer noch mit dir spielen! Wünsche dir alles Glück der Welt für das, was als Nächstes kommt!“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Alexander Zverev (Olympiasieger 2021): „Danke, Roger Federer, für alles, was du für unseren Sport getan hast, für die Inspiration von Millionen Menschen auf der ganzen Welt und dafür, dass du ein Vorbild bist. Ich fühle mich extrem glücklich und geehrt, so oft mit dir den Platz geteilt zu haben, diese Erinnerung werde ich für immer schätzen. Herzlichen Glückwunsch zu einer legendären Karriere. Du bist einmalig.“

Martina Navratilova (Ehemalige Tennisspielerin): „Was für eine herzliche Botschaft, voller Liebe, Leben, Hoffnung, Leidenschaft und Dankbarkeit. Genauso spielte Roger das Spiel, das wir so sehr lieben. Danke danke danke, für all die Magie!!!“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Juan Martin del Potro (Ehemaliger Tennisspieler): „Ich liebe dich, Roger. Danke für alles, was du im Tennis und mit mir getan hast. Die Tenniswelt wird ohne dich nie wieder dieselbe sein.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Andy Roddick (US-Open-Sieger 2003): „Cheers, Roger. Danke für die gemeinsamen Erinnerungen, mein Freund. Es war mir eine Ehre, die Zeit und Erfahrungen auf dem heiligsten Boden unseres Sports zu teilen. Außerdem scheint es ein guter Zeitpunkt zu sein, mit dem Training für Wimbledon zu beginnen.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wimbledon: „Wo sollen wir anfangen? Es war ein Privileg, deine Reise zu begleiten und zu sehen, wie du in jeder Hinsicht zum Champion wirst. Wir werden deinen Anblick auf unseren Plätzen sehr vermissen, aber alles, was wir jetzt sagen können, ist: Danke für die Erinnerungen und die Freude, die du so vielen bereitet hast.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Tennis-Größen würdigen Federer

Billie Jean King (Ehemalige Tennisspielerin): „Roger Federer ist der Champion der Champions. Er hat das kompletteste Spiel seiner Generation und eroberte die Herzen der Sportfans auf der ganzen Welt mit einer erstaunlichen Schnelligkeit auf dem Platz und seinem starken Tennisverstand. Er hatte eine historische Karriere mit Erinnerungen, die weiter und weiter leben werden.“

Rod Laver (Ehemaliger Tennisspieler): „Danke für alles, Roger. Wir sehen uns bald. Rocket.“

Milos Raonic (Tennisspieler): „Danke dafür, dass Du mehr für das Tennis getan hast als jeder andere. Danke dafür, dass Deine Konkurrenten und Fans auf der ganzen Welt es erfahren und genießen durften. Herzlichen Glückwunsch zu Deinen Leistungen und an die Menschen, die Du weiter im und außerhalb des Tennis beeinflussen wirst.“

Denis Shapovalov (Tennisspieler): „Ein Vorbild für mich und so viele andere! Danke für alles, Roger. Es war ein Privileg, den Court mit Dir zu teilen!“

Sportgrößen huldigen Federer

Neben den Größen des Tennissports verneigten sich auch andere Sportgrößen vor Federer. SPORT1 fasst die weiteren Reaktionen auf das Karriereende des Schweizers zusammen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN


---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)