Home>Tennis>Grand Slams>

Nadal-Schock für Zverev in Paris!

Grand Slams>

Nadal-Schock für Zverev in Paris!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Tennis-Wahnsinn um Nadal und Zverev

Bereits zum Auftakt kommt es in Paris bei den French Open zum Blockbuster: Der deutsche Hoffnungsträger Alexander Zverev fordert den Sandplatzkönig Rafael Nadal heraus.
Alexander Zverev trifft bei den French Open in der ersten Runde auf Rafael Nadal
Alexander Zverev trifft bei den French Open in der ersten Runde auf Rafael Nadal
© IMAGO/Starface
. SID
. SID
von SID
Bereits zum Auftakt kommt es in Paris bei den French Open zum Blockbuster: Der deutsche Hoffnungsträger Alexander Zverev fordert den Sandplatzkönig Rafael Nadal heraus.

Unfassbar - der Olympiasieger gegen den Sandplatzkönig! Aber nicht im Finale - nein, in der ersten Runde der French Open trifft Alexander Zverev bereits auf Rafael Nadal. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Paris.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die dreimalige Leichtathletik-Olympiasiegerin Marie-Jose Perec zog den Tennis-Blockbuster aus dem Coupe de Mousquetaires. Zverev (Hamburg) ist in Roland Garros die Nummer vier der Setzliste, der 14-malige Titelträger Nadal gehört nach zahlreichen Verletzungen nicht zu den Gesetzten.

Wenn du hier klickst, siehst du Spotify-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Spotify dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

French Open: Drama beim letzten Duell mit Nadal

Zuletzt hatten sich Zverev (27) und Nadal (37) vor zwei Jahren im Halbfinale gegenübergestanden, damals verletzte sich Zverev schwer am Knöchel und musste aufgeben. Nadal holte anschließend den Titel.

Der Spanier geht in diesem Jahr voraussichtlich zum letzten Mal bei den French Open an den Start.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch Djokovic und Medvedev in der Hälfte von Zverev

Bei einem Sieg gegen Nadal hätte Zverev alles andere als einen leichten Weg ins Finale: Im Weg stünden ihm womöglich Holger Rune (Dänemark/Nr. 13) im Achtelfinale, Daniil Medvedev (Nr. 2) im Viertelfinale und Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) im Halbfinale.

Medvedev trifft zum Auftakt auf Dominik Koepfer (Furtwangen) und wäre im Achtelfinale ein möglicher Gegner von Jan-Lennard Struff (Warstein).

Angelique Kerber (Kiel) bekommt es zum Auftakt mit der Niederländerin Arantxa Rus zu tun. Der Nummer 49 der Weltrangliste war im vergangenen Jahr in Hamburg ihr bisher einziger Turniersieg gelungen.

Kerbers Gegnerin in der zweiten Runde könnte die Wimbledonsiegerin von 2022 sein - Jelena Rybakina (Kasachstan). Laura Siegemund (Metzingen) trifft zunächst auf die ehemalige Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin (USA).

{ "placeholderType": "MREC" }

Die deutschen Erstrunden-Matches:

FRAUEN

Angelique Kerber (Kiel) - Arantxa Rus (Niederlande)

Laura Siegemund (Metzingen) - Sofia Kenin (USA)

Tatjana Maria (Bad Saulgau) - Clara Tauson (Dänemark)

Tamara Korpatsch (Hamburg) - Ashlyn Krueger (USA)

Jule Niemeier (Dortmund) - noch unklar

MÄNNER

Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4) - Rafael Nadal (Spanien)

Jan-Lennard Struff (Warstein) - Qualifikant/Lucky Loser

Dominik Koepfer (Furtwangen) - Daniil Medwedew (Nr.3)

Daniel Altmaier (Kempen) - Laslo Djere (Serbien)

Yannick Hanfmann (Karlsruhe) - Francisco Cerundolo (Argentinien/Nr.23)

{ "placeholderType": "MREC" }

Maximilian Marterer (Nürnberg) - Jordan Thompson (Australien)