Home>Tennis>Grand Slams>

Tennis: Fix! Nadal lässt Wimbledon sausen

Grand Slams>

Tennis: Fix! Nadal lässt Wimbledon sausen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Fix! Superstar sagt Wimbledon ab

Rafael Nadal legt den vollen Fokus auf seine letzten Olympischen Spiele. Dafür lässt der Spanier einen Tennis-Klassiker sausen.
Carlos Alcaraz trifft im Finale der French Open auf Alexander Zverev. Der Spanier könnte damit in die Fußstapfen seines Landsmannes Rafael Nadal treten.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Rafael Nadal legt den vollen Fokus auf seine letzten Olympischen Spiele. Dafür lässt der Spanier einen Tennis-Klassiker sausen.

Was sich bereits angedeutet hat, verkündet Rafael Nadal nun offiziell: Der 37 Jahre alte Spanier will die Rasensaison auslassen und damit auch auf eine Wimbledon-Teilnahme verzichten, um sich bestmöglich auf die Olympischen Spiele vorbereiten zu können. Das gab der 22-fache Grand-Slam-Turniersieger am Donnerstag auf Social Media bekannt.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Ich werde in Paris meine letzten Olympischen Spiele bestreiten. Deshalb wäre es nicht gut für meinen Körper, kurz davor die Beläge zu wechseln. Ich will bis Paris auf Sand spielen. Dadurch werde ich nicht in Wimbledon auf Rasen antreten. Das tut mir sehr leid, weil ich die besondere Atmosphäre dort sehr schätze“, erklärte Nadal seine Entscheidung.

Rafael Nadal wird nicht in Wimbledon antreten
Rafael Nadal wird nicht in Wimbledon antreten

Nadal setzt alles auf Olympia

Nadal konnte sich in seiner langen Karriere zweimal zum Wimbledon-Sieger krönen, 2008 und 2010. Als Vorbereitung für Olympia will die Tennis-Ikone stattdessen am Sandplatz-Turnier im schwedischen Bastad (15. bis 21. Juli) teilnehmen. „Ich habe schon früher in meiner Karriere dort gespielt und hatte dort eine tolle Zeit auf und abseits des Platzes“, schrieb er dazu.

Anschließend setzt Nadal alles auf die Karte Paris. Im Stade Roland Garros, wo die olympischen Tennisspiele stattfinden, feierte Nadal unglaubliche 14 French-Open-Titel. Dort möchte er im Einzel sowie im Doppel mit Carlos Alcaraz antreten. Die Wettbewerbe beginnen am 27. Juli, der Rasen-Klassiker in Wimbledon dauert vom 1. bis zum 14. Juli.