Anzeige

Verteidigt Düsseldorf den Pokal?

Verteidigt Düsseldorf den Pokal?

Am Samstag steigt in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm das Liebherr Pokal-Finale 2021/22. Titelverteidiger Borussia Düsseldorf muss ohne Timo Boll antreten.
Timo Boll und Borussia Düsseldorf gewinnen den Liebherr-Pokal. Die deutsche Tischtennis-Legende macht den Titel im Einzel perfekt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Showdown im deutschen Tischtennis-Pokal!

Am Samstag steigen die Halbfinals und das Finale in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm. SPORT1 überträgt das Liebherr Pokal-Finale ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM. Als Co-Kommentator begleitet Bundestrainer Jörg Rosskopf das Endspiel.

Im Halbfinale stehen sich Titelverteidiger Borussia Düsseldorf und TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell gegenüber. Außerdem kämpfen der 1. FC Saarbrücken TT und der Post SV Mühlhausen um den Einzug ins Finale.

Boll fehlt - Düsseldorf setzt auf Schweden-Power

Die Düsseldorfer müssen im Kampf um den Pokal auf Titelgarant Timo Boll verzichten. Der Superstar laboriert derzeit an einer Bauchmuskelverletzung. Deshalb kommt es mehr auf den Schweden Anton Källberg an, der mit einer 15:0-Einzelbilanz nach Neu-Ulm fährt. Er ist aktuell der beste Spieler des Bundesliga.

Mit Kristian Karlsson verfügt Düsseldorf über ein weiteres Top-Kaliber. Der Schwede ist aktueller Doppel-Weltmeister.

Für Fulda steht unter anderem der deutsche Mannschafts-Europameister Ruwen Filus an der Platte. Für Saarbrücken ist der deutsche Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Patrick Franziska am Start.

MEHR DAZU