Anzeige
Home>Tischtennis>

Tischtennis-Weltrangliste: Qiu erstmals bester Deutscher

Tischtennis>

Tischtennis-Weltrangliste: Qiu erstmals bester Deutscher

Anzeige
Anzeige

Bester Deutscher: Wen Qiu verdrängt

Bester Deutscher: Wen Qiu verdrängt

Der frischgebackene Tischtennis-Europameister Dang Qiu ist erstmals bestplatzierter deutscher Spieler in der Weltrangliste.
Die neue Nummer eins in Deutschland: Dang Qiu
Die neue Nummer eins in Deutschland: Dang Qiu
© AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ
SID
SID
von SID

Der frischgebackene Tischtennis-Europameister Dang Qiu ist erstmals bestplatzierter deutscher Spieler in der Weltrangliste. Der 25-Jährige von Borussia Düsseldorf verbesserte sich durch seinen Triumph in München im WTT-Ranking um vier Plätze und ist nun Neunter.

Hinter Qiu liegt der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov (Neu-Ulm) auf Rang zehn (zuvor neun), Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) wird auf Platz 14 geführt. Beide waren in München im Viertelfinale ausgeschieden, Boll unterlag dabei gegen Qiu. Weltranglistenerster bleibt der dreimalige Weltmeister Fan Zhendong aus China.

Bei den Frauen fiel Nina Mittelham (Willich) nach ihrer Verletzungs-Aufgabe im EM-Finale um einen Platz auf Rang 13 zurück. Beste Deutsche in der von der Chinesin Sun Yingsha angeführten Wertung ist Han Ying (Düsseldorf/Tarnobrzeg) als Achte.

MEHR DAZU