Leverkusen holt Kohr zurück

Leverkusen holt Kohr zurück

Per Rückkaufoption holt Bayer Leverkusen Dominik Kohr zurück. Der Mittelfeldspieler steht seit 2014 beim FC Augsburg unter Vertrag. Der bedauert den Abgang.
FC Augsburg v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
FC Augsburg v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
© Getty Images

Mittelfeldspieler Dominik Kohr verlässt den abstiegsbedrohten Bundesligisten FC Augsburg nach dieser Saison und wechselt per Rückkaufoption zu seinem früheren Klub Bayer Leverkusen. Der 23-Jährige war im Januar 2014 zunächst von der Werkself an den FCA ausgeliehen worden, anschließend verpflichteten die Schwaben ihn fest.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

"Wir hätten Dominik gerne über die Saison hinaus im FCA-Trikot gesehen", sagte FCA-Manager Stefan Reuter. Kohr bestritt bislang 97 Pflichtspiele für den FC Augsburg (drei Tore).

"Dominik hat sich in seiner Augsburger Zeit zu einem gestandenen Bundesliga-Profi entwickelt. Das Konzept, unseren Spielern bei anderen Klubs Spielpraxis zu geben und sie so auf ein anderes Niveau zu heben, ist auch in diesem Fall voll aufgegangen. Deswegen haben wir die vertraglich vereinbarte Rückkaufoption gezogen", erklärt Sportdirektor Rudi Völler.