Anzeige

Donnarumma-Deal kurz vor Abschluss

Donnarumma-Deal kurz vor Abschluss

Gianluigi Donnarumma steht offenbar kurz vor der Unterschrift bei seinem neuen Verein. Den italienischen Nationalkeeper zieht es nun doch ins Ausland.
Die eigenen Fans beschimpfen Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma und bringen ihn zum Weinen. Auslöser sind die Transfer-Pläne von Spielerberater Mino Raiola.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach seinem Vertragsende beim AC Mailand hat Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma angeblich einen neuen Klub gefunden.

Nachdem der 22-Jährige zuletzt mit Juventus Turin in Verbindung gebracht wurde, zieht es ihn aber nun wohl doch ablösefrei ins Ausland. Laut Sky Sport Italia soll Donnarumma unmittelbar vor der Unterschrift bei Paris Saint-Germain stehen.

PSG statt Juve? Donnarumma winkt sattes Gehalt

Demnach soll der Keeper dort einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 2026 unterzeichnen, der ihm ein Jahresgehalt von zwölf Millionen Euro einbringen soll. Milan hatte Donnarumma im Falle einer Vertragsverlängerung angeblich ein Gehalt von acht Millionen Euro jährlich geboten.

Donnarumma bereitet sich aktuell mit der italienischen Nationalmannschaft auf den EM-Start am Freitag gegen die Türkei (EM 2021: Türkei - Italien, Freitag 21 Uhr im LIVETICKER) vor. Der Medizincheck soll daher noch vor Beginn des Turniers im Trainingslager der Squadra Azzurra in Florenz erfolgen.

Donnarumma wäre für Paris nicht der einzige namhafte Neuzugang. Laut RMC Sport soll der französische Vizemeister unmittelbar vor der ablösefreien Verpflichtung des bisherigen Liverpool-Mittelfeldspielers Georginio Wijnaldum stehen. Auch der FC Bayern wurde kurzzeitig mit Wijnaldum in Verbindung gebracht, SPORT1 berichtete allerdings Ende Mai, dass ein solcher Deal geplatzt ist.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: