Anzeige

Bericht: Lewandowski will neue Herausforderung!

Bericht: Lewandowski will neue Herausforderung!

Robert Lewandowski hat mit dem FC Bayern alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Nun sucht er angeblich noch mal eine neue Aufgabe.
Der FC Bayern München entscheidet das insgesamt achte Duell mit Borussia Dortmund im Supercup für sich. Robert Lewandowski macht den Unterschied, Erling Haaland schiebt Frust.
. SPORT1
von SPORT1
19.08.2021 | 09:46 Uhr

Hammer-Gerücht von der Insel!

Wie Sky Sports erfahren haben will, ist Robert Lewandowski auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Demnach wolle der Pole, der am Samstag 33 Jahre alt wird, noch mal zu einem anderen europäischen Top-Klub wechseln, bevor er 35 ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Allerdings verlange der FC Bayern mehr als 100 Millionen Pfund (etwa 117 Millionen Euro) für den Torjäger, was mögliche Interessenten abschrecken könnte. (Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Der Vertrag des Weltfußballers in München läuft noch bis zum Sommer 2023.

Deren klare Antwort: Nein, Lewandowski bleibt!

FC Bayern: Folgt Erling Haaland auf Robert Lewandowski?

Allerdings plant Zahavi nach der Saison weitere Gespräche mit der Führungsetage der Bayern und würde sich gegen einen Transfer seines Klienten nicht wehren, um ihm noch mal einen Rentenvertrag im Ausland zu bescheren.

Bei den Münchnern ist er mit über 20 Millionen Euro Jahresgehalt der Topverdiener im Kader.

Ein Wechsel 2021 ist ausgeschlossen. 2022, das weiß auch Zahavi, ist die Situation eine andere. Denn Erling Haaland, den Borussia Dortmund in diesem Sommer nicht ziehen lässt, wird nächstes Jahr aufgrund einer Ausstiegsklausel für etwa 75 Millionen Euro zu haben sein.