Anzeige

Real gelingt Transfer-Coup

Real gelingt Transfer-Coup

Eduardo Camavinga stand bei fast allen Top-Klubs auf dem Zettel. Nun zieht es ihn nach Spanien.
Neben den Mega-Talenten Youssoufa Moukoko und Eduardo Camavinga spielen bei der U21-EM auch weniger bekannte Youngster mit, die sehr viel Potenzial haben.
. SPORT1
von SPORT1
31.08.2021 | 16:59 Uhr

Real Madrid hat sich offenbar aus dem Rennen um Kylian Mbappé verabschiedet. Doch nun haben die Königlichen doch noch einen Coup gelandet.

Wir der Klub am späten Montagnachmittag bestätigte, hat Eduardo Camavinga nach bestandenem Medizincheck einen Vertrag bis 2027 bei Real unterschrieben und bestätigte damit entsprechende SPORT1-Infos.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Ablösesumme liegt bei rund 30 Millionen Euro plus möglicher Bonuszahlungen. Zuvor berichtete auch Transfer-Experte Fabrizio Romano über den Wechsel des Mittelfeldspielers von Stade Rennes. Eine offizielle Bestätigung der Klubs stand zunächst noch aus. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Auch der FC Bayern hatte Camavinga im Blick

Camavinga hatte auch Angebote von Manchester United und Paris Saint-Germain, auch der FC Bayern hatte ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen.

Der Franzose gilt mit seinen 19 Jahren als einer der kommenden Superstars. Sein Vertrag bei Rennes läuft im Sommer 2022 aus.