Anzeige
Home>Transfermarkt>

Bayer Leverkusen: Florian Wirtz hat keine Ausstiegsklausel, sagt Rudi Völler

Transfermarkt>

Bayer Leverkusen: Florian Wirtz hat keine Ausstiegsklausel, sagt Rudi Völler

Anzeige
Anzeige

Ausstiegsklausel bei Wirtz? Das sagt Völler

Ausstiegsklausel bei Wirtz? Das sagt Völler

Der Jungnationalspieler soll Gerüchten zufolge früher aus seinem Vertrag aussteigen können. Rudi Völler spricht diesbezüglich Klartext.
Florian Wirtz zeigt sich beim Training im Urlaub im Trikot des FC Bayern. Sorgt Leverkusens Shootingstar damit für Ärger?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bayer Leverkusen muss sich nach Ansicht von Geschäftsführer Rudi Völler keine Sorgen machen, dass Supertalent Florian Wirtz vorzeitig und unter Marktwert das Weite sucht. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Der Weltmeister von 1990 widersprach Gerüchten, nachdem Wirtz eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2023 laufenden Vertrag besitze.

„Die hat er natürlich nicht“, sagte Völler der Bild. Das ändere aber „nichts an der Tatsache, dass wir ein Klub sind, der immer mal wieder Spieler abgeben muss. So wie wir auch Kai Havertz für eine hohe Summe abgegeben haben. Aber bei Florian wird das in den nächsten ein, zwei Jahren nicht passieren.“