Anzeige
Home>Transfermarkt>

Toni Kroos: Keine Vertragsverlängerung! Ex-DFB-Star lässt Real Madrid laut Medienbericht zappeln

Transfermarkt>

Toni Kroos: Keine Vertragsverlängerung! Ex-DFB-Star lässt Real Madrid laut Medienbericht zappeln

Anzeige
Anzeige

Real offenbar von Kroos überrascht

Real offenbar von Kroos überrascht

Der deutsche Mittelfeldspieler gehört seit Jahren zu den Leistungsträgern der Königlichen. Nun überrascht Toni Kroos die Verantwortlichen von Real Madrid aber offenbar.
Antonio Rüdiger wechselt zur kommenden Saison vom FC Chelsea zu Real Madrid, aber die Königlichen waren nicht der einzige spanische Topklub, der Interesse am deutschen Verteidiger hatte.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Toni Kroos hat sich offenbar dazu entschieden, seinen bis Juni 2023 gültigen Vertrag bei Real Madrid zumindest vorerst nicht zu verlängern.

Wie es im Podcast SER Deportivos des spanischen Radiosenders Cadena Ser heißt, will der 32-Jährige erst abwarten, wie die kommende Saison läuft und dann seine Entscheidung treffen. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Kroos, der bereits seit 2014 bei den Königlichen spielt, hat im Mittelfeldzentrum von Real durch Neuzugang Aurélien Tchouameni sowie Eduardo Camavinga und Fede Valverde zahlreiche junge Konkurrenz erhalten.

Bisher war der Spielmacher jedoch unangetastet und hatte auch seinen Anteil am jüngsten Champions-League-Triumph.

Lesen Sie auch

Doch Kroos will offenbar nur dann verlängern, wenn er seine Topform in dieser Saison aufrechterhalten kann, berichtete SER Deportivos. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Die Real-Verantwortlichen sollen dem Bericht zufolge überrascht sein von Kroos‘ angeblichem Zögern, dies aber respektieren und weiterhin überzeugt sein vom deutschen Spielmacher.