Home>Transfermarkt>

Transfermarkt: PSG verliert nächstes Toptalent! Xavi Simons wechselt zu PSV Eindhoven

Transfermarkt>

Transfermarkt: PSG verliert nächstes Toptalent! Xavi Simons wechselt zu PSV Eindhoven

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

PSG verliert nächstes Toptalent

Paris Saint-Germain muss in puncto Abgänge einen herben Schlag hinnehmen. Nicht nur, dass ein Toptalent den französischen Meister verlässt, es geht auch noch ablösefrei.
Um die Zukunft von Cristiano Ronaldo gibt es viele Spekulationen. Sein Berater hat sich jetzt offenbar mit einem englischen Topklub getroffen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Xavi Simons verlässt Paris Saint-Germain und schließt sich PSV Eindhoven an.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Wechsel des niederländischen U19-Nationalspielers in seine Heimat war laut Transfer-Experte Fabrizio Romano und weiteren Medienberichten schon länger erwartet worden. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

PSV Eindhoven hat den Wechsel bereits bestätigt. Der Vertrag ist bis zum 30. Juni 2027 datiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

PSV-Sportchef John de Jong zeigte sich begeistert über den Transfercoup: „Wir haben fast alle Spiele gesehen, in denen er in dieser Saison gespielt hat. Neben all den internationalen Spielen, die er für die U19 von Oranje bestritt, sahen wir ihn in der Youth League live in Leipzig, Paris, Brügge, Manchester und gegen Sevilla. Er hat uns überzeugt. Xavi hat das Zeug dazu, ein wichtiger Spieler für PSV zu werden. Er will den Weg dorthin mit uns gehen.“ (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

{ "placeholderType": "MREC" }

Überraschend sind jedoch die Wechselmodalitäten. Erwartet wurde, dass das Toptalent seinen Vertrag in Paris verlängert, um sich dann in die Eredivisie verleihen zu lassen. Nun hat der offensive Mittelfeldspieler eine Vertragsverlängerung jedoch abgelehnt und kommt ablösefrei zum 24-maligen niederländischen Meister.

Die Social-Media-Abteilung ließ es sich auch nicht nehmen, eine kleine Stichelei zu setzen. „Auf Leihbasis habt ihr gesagt?“, twitterte der Ex-Klub von Mario Götze und versah den Post mit einem zwinkernden Smiley.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der 19-Jährige, der von der Sportagentur des verstorbenen Starberaters Mino Raiola vertreten wird, war in der Jugendakademie La Masia des FC Barcelona ausgebildet worden und 2019 nach Paris gewechselt. Im Februar 2021 hatte er dort sein Profidebüt gegeben.

Auf Instagram hat der Youngster bereits über vier Millionen Follower, was PSV Eindhoven zusätzliche Strahlkraft verleihen dürfte.

{ "placeholderType": "MREC" }

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: