Home>Transfermarkt>

Bericht: BVB heiß auf Kolo Muani! Ex-Bundesliga-Star soll Transfer-Prio sein

Transfermarkt>

Bericht: BVB heiß auf Kolo Muani! Ex-Bundesliga-Star soll Transfer-Prio sein

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bericht: BVB heiß auf Kolo Muani!

Randal Kolo Muani soll bei Borussia Dortmund ganz oben auf der Liste stehen. Der Stürmerstar von Paris Saint-Germain könne einem Bericht zufolge zum Rekordtransfer werden.
Randal Kolo Muani soll beim BVB auf der Liste stehen
Randal Kolo Muani soll beim BVB auf der Liste stehen
© IMAGO/ABACAPRESS
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Erstaunliches Gerücht aus Frankreich! Die als seriös einzustufende Sportzeitung L‘Equipe berichtet, dass Borussia Dortmund den ehemaligen Bundesliga-Stürmer Randal Kolo Muani bei der Suche nach einem neuen Stürmer zur Transfer-Priorität erklärt hat.

{ "placeholderType": "MREC" }

Demnach erwäge der BVB ein Leihgeschäft mit dem französischen Nationalspieler von Paris Saint-Germain. Der Champions-League-Finalist soll aber auch bereit sein, Kolo Muani fest zu verpflichten. Und das auch noch für eine Rekordsumme!

Der 25-Jährige war erst im vergangenen Sommer für rund 90 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt in sein Heimatland gewechselt. Bis zu 50 Millionen Euro soll er der Borussia jetzt noch wert sein. So viel haben die Schwarz-Gelben noch nie für einen Spieler ausgegeben.

Darum ist ein Kolo-Muani-Transfer unwahrscheinlich

Dortmund verfügt mit Niclas Füllkrug, Sébastien Haller und Youssoufa Moukoko derzeit über drei nominelle Stürmer. Haller und Moukoko konnten in der sich dem Ende neigenden Saison aus unterschiedlichen Gründen aber nur selten glänzen. Nach Informationen von SPORT1 steht Serhou Guirassy vom VfB Stuttgart ganz oben auf der Liste.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die L‘Equipe schreibt derweil selbst, dass eine Verpflichtung Kolo Muanis als sehr unwahrscheinlich einzuschätzen ist. Schon allein aus Image-Gründen. Denn Klub-Präsident Nasser al-Khelaifi wolle einen teuer eingekauften Star nicht nach nur einem Jahr schon wieder abgeben.

Lesen Sie auch

Der Spieler selbst soll zudem ebenfalls nicht an einen Abschied denken. Kolo Muani lief bisher 39 Mal für PSG auf, er erzielte dabei neun Treffer und bereitete fünf weitere vor. In Paris steht er noch bis 2028 unter Vertrag.