Home>Transfermarkt>

Transfermarkt: Bayern-Flirt & Schalke-Juwel Ouédraogo findet Klub nach Absage

Transfermarkt>

Transfermarkt: Bayern-Flirt & Schalke-Juwel Ouédraogo findet Klub nach Absage

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Flirt findet Klub nach Absage

Die Entscheidung im Transfer-Poker um Assan Ouédraogo vom FC Schalke 04 ist offenbar gefallen - zu Gunsten eines Bundesliga-Rivalen des FC Bayern.
Der FC Schalke 04 hat das Auftaktspiel in der 2. Bundesliga gegen den Hamburger SV verloren. Dennoch macht Assan Ouédraogo mit seinem starken Debüt Hoffnung.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Die Entscheidung im Transfer-Poker um Assan Ouédraogo vom FC Schalke 04 ist offenbar gefallen - zu Gunsten eines Bundesliga-Rivalen des FC Bayern.

Die Entscheidung im Transfer-Poker um Assan Ouédraogo ist offenbar gefallen: Wie Sky und die Bild übereinstimmend berichten, wird der hochveranlagte Mittelfeldspieler von Zweitligist FC Schalke 04 in die Bundesliga wechseln - und zwar zu RB Leipzig.

{ "placeholderType": "MREC" }

Den Angaben zufolge müssen zwischen den Parteien nur noch letzte Details geklärt werden. Die Sachsen seien bereit, für Ouédraogo die Ausstiegsklausel zu bedienen und dementsprechend zehn Millionen Euro an die Königsblauen zu überweisen.

Bei Champions-League-Teilnehmer RB soll der U17-Nationalspieler dann bis Ende der Woche einen Vertrag bis 2029 unterschreiben. Laut Sky soll der Youngster die Vorbereitung auf jeden Fall bei RB absolvieren. Dann soll entschieden werden, ob eine Leihe zurück zu S04 erfolgt.

Ouédraogo offenbar vor Abflug zu RB Leipzig

Aus der Bundesliga war dem Vernehmen nach zuletzt auch Eintracht Frankfurt an Ouédraogo interessiert, nachdem sich ein Flirt mit dem FC Bayern zerschlagen hatte.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Es hat nie eine Zusage von Assan und uns an den FC Bayern gegeben, obwohl wir seit Monaten einen gut dotierten und unterschriftsreifen Vertrag vom FC Bayern vorliegen hatten“, war dazu unlängst Alassane Ouédraogo, Vater des Top-Talents, bei Sky zitiert worden.