Home>Unternehmen>Pressearchiv>

Spieltage 28 bis 30 der 2. Bundesliga terminiert: SPORT1 überträgt am Samstagabend im April unter anderem die Top-Duelle Rostock gegen St. Pauli und HSV gegen Karlsruher SC live

Pressearchiv>

Spieltage 28 bis 30 der 2. Bundesliga terminiert: SPORT1 überträgt am Samstagabend im April unter anderem die Top-Duelle Rostock gegen St. Pauli und HSV gegen Karlsruher SC live

Anzeige
Anzeige

Spieltage 28 bis 30 der 2. Bundesliga terminiert: SPORT1 überträgt am Samstagabend im April unter anderem die Top-Duelle Rostock gegen St. Pauli und HSV gegen Karlsruher SC live

Spieltage 28 bis 30 der 2. Bundesliga terminiert: SPORT1 überträgt am Samstagabend im April unter anderem die Top-Duelle Rostock gegen St. Pauli und HSV gegen Karlsruher SC live

SPORT1 Moderatorin Ruth Hofmann (v.r.), Experte Martin Harnik und Kommentator Markus Höhner gehören zum On-Air-Team, das die SPORT1 Livespiele begleitet.
SPORT1 Moderatorin Ruth Hofmann (v.r.), Experte Martin Harnik und Kommentator Markus Höhner gehören zum On-Air-Team, das die SPORT1 Livespiele begleitet.
© Imago

· Am kommenden Samstag wartet Topspiel der Ex-Bundesligisten 1. FC Nürnberg gegen den Hamburger SV auf die Fans: Countdown live ab 19:30 Uhr, Anpfiff um 20:30 Uhr

· 28. Spieltag: Hansa Rostock gegen FC St. Pauli am Samstag, 2. April, live ab 20:30 Uhr, Countdown ab 19:30 Uhr

· 30. Spieltag: Hamburger SV gegen Karlsruher SC, am Samstag, 16. April, live ab 20:30 Uhr, Countdown ab 19:30 Uhr

· „Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“ am kommenden Montag mit neuer Sendezeit: HSV-Sportvorstand Jonas Boldt live ab 21:00 Uhr zu Gast

Ismaning, 3. März 2022 – SPORT1 zeigt am kommenden Samstagabend das nächste Topspiel der 2. Bundesliga: Die beiden Ex-Bundesligisten 1. FC Nürnberg und Hamburger SV stehen sich live ab 20:30 Uhr gegenüber. Jetzt wurden für die erstklassigste 2. Bundesliga, die es je gegeben hat, auch die Spieltage 28 bis 30 zeitgenau angesetzt. Damit steht auch fest, welche drei Topspiele SPORT1 vom 2. bis 16. April auf dem Sendeplatz am Samstagabend live im Free-TV präsentiert. Der Countdown beginnt in der Regel um 19:30 Uhr, das Livespiel um 20:30 Uhr. Den Auftakt macht am Samstag, 2. April, die Partie zwischen Hansa Rostock und Aufstiegsaspirant und Herbstmeister FC St. Pauli, ehe sich eine Woche später im nächsten Aufstiegsduell der 1. FC Nürnberg und Darmstadt 98 messen (alle Sendezeiten in der Übersicht). Am 30. Spieltag sehen sich der Hamburger SV und der Karlsruher SC nach dem Duell im DFB-Pokal wieder, nimmt der KSC Revanche nach dem unglücklichen Pokal-Aus?

Pokal-Halbfinalist HSV jetzt in 2. Bundesliga beim FCN gefordert

Wichtiges Duell im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Der Hamburger SV muss sich als Tabellenvierter – drei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 3 – beim Tabellensechsten 1. FC Nürnberg behaupten – SPORT1 ist beim Topspiel am Samstagabend live dabei. Der Countdown startet bereits live ab 19:30 Uhr, Anpfiff ist um 20:30 Uhr Der HSV ist ein echter Angstgegner für die Franken, die diese Begegnung in der 2. Bundesliga noch nie für sich entscheiden konnten. Auch in der 2. Runde des DFB-Pokals musste der Club in dieser Saison bereits gegen die Norddeutschen die Segel streichen. Die Hamburger haben indes nach dem Einzug ins Pokal-Halbfinale (3:2 im Elfmeterschießen gegen Karlsruhe) weiteres Selbstvertrauen gewonnen. Aus dem Max-Morlock-Stadion melden sich Moderatorin Ruth Hofmann sowie Kommentator Markus Höhner, die an ihrer Seite als Experten Ex-Bundesliga-Trainer Markus Babbel begrüßen, der in seiner Karriere unter anderem für den HSV und den FC Bayern spielte.

So präsentiert SPORT1 das Livespiel der 2. Bundesliga im Free-TV

In der Spielzeit 2021/22 überträgt Deutschlands führende 360°-Sportplattform insgesamt 33 Topspiele pro Saison auf dem Regelsendeplatz am Samstag live. Es ist das einzige wöchentliche Live-Spiel aus Deutschlands Top-Ligen im Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps. Moderatorin Ruth Hofmann und Kommentator Markus Höhner beziehungsweise Oliver Forster präsentieren die Liveübertragungen der 2. Bundesliga mit großer Expertise und Leidenschaft. Darüber hinaus greift SPORT1 für die Livespiele auf eine Riege hochkarätiger Experten zurück, darunter Martin Harnik, Ex-Profi des Hamburger SV und Werder Bremen. Zur festen Experten-Riege zählen außerdem Olaf Thon und Peter Neururer.

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und in Videoclips auf den digitalen SPORT1 Plattformen

SPORT1 bietet neben dem Topspiel im Free-TV eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung zur 2. Bundesliga: Die Highlights der Freitags- und Samstagsspiele sind am Sonntagmorgen vor dem „STAHLWERK Doppelpass“ in „Hattrick Pur – Die 2. Bundesliga“ zu sehen – neu im Frühstücks-Doppelpack ab 07:00 und 09:00 Uhr. Zudem können die Fans auf den digitalen Kanälen von SPORT1 an den Spieltagen jeweils ab Montag, 0:00 Uhr, on-demand alle Highlights in Videoclips erleben. Die Highlight-Videos stehen den Fans anschließend bis zum Saisonende auf Abruf zur freien Verfügung.

„Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“ mit neuer Sendezeit live ab 21:00 Uhr: HSV-Sportvorstand Jonas Boldt am Montag zu Gast

Eine große Plattform erhält die 2. Bundesliga auf SPORT1 auch am Montagabend live ab 21:00 Uhr in „Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“. In dem Talkformat diskutiert eine Runde aus hochkarätigen Gästen, unter anderem Klub-Repräsentanten der 2. Bundesliga und Experten, ausführlich über die wichtigsten Themen und kontroversesten Szenen des vergangenen Wochenendes. Moderator Hartwig Thöne und Co-Moderatorin Jana Wosnitza begrüßen am kommenden Montag Jonas Boldt, Sportvorstand des Hamburger SV. Natürlich sind das Aufstiegsrennen und der Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals Thema. Zudem sind SPORT1 Chefreporter Patrick Berger und Sven Schmidt, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Maschinensucher.de, Teil der Runde. Den Fußballtalk gibt es nach Sendungsende auch als Podcast zum Nachhören.

Trikot-Versteigerung für guten Zweck Passend zum neuen Titel von „Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“ wurde auch die Aktion „SPORT1 & TruckScout24 Shirt-Charity“ ins Leben gerufen. Im Anschluss an jede Sendung gibt es das Trikot eines Zweitliga-Klubs zu ersteigern, das von den prominenten Studiogästen unterschrieben wird. Am Ende der laufenden Saison gehen die Erlöse an die Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel

Communication

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g

85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1210

Fax 089.96066.1209