Anzeige

Ex-NBA-Star mit verzweifeltem Corona-Post

Ex-NBA-Star mit verzweifeltem Corona-Post

Der infizierte Cedric Ceballos meldet sich aus dem Krankenhaus. Er hofft auf Gebete und bittet frühere Weggefährte um Entschuldigung für eigene Verfehlungen.
Ex-NBA-Star Cedric Ceballos liegt mit Corona auf der Intensivstation
Ex-NBA-Star Cedric Ceballos liegt mit Corona auf der Intensivstation
© twitter@cedceballos
. SPORT1
von SPORT1
09.09.2021 | 06:02 Uhr

Das Virus macht ihn demütig und lässt ihn fast verzweifelnd erscheinen - es geht dem Mann augenscheinlich gesundheitlich wirklich schlecht: (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Der ehemalige NBA-Spieler Cedric Ceballos hat infolge einer Corona-Ansteckung die vergangenen zehn Tage auf einer Intensivstation im Krankenhaus verbracht und nun Freunde und Familie zu persönlicher Anteilnahme und Gebeten für ihn aufgefordert.

„An meinem 10. Tag auf der Intensivstation tritt COVID-19 mir offiziell in den Hintern“, twitterte Ceballos und postete dabei ein Foto, auf dem er eine Sauerstoffmaske trägt. „Ich bitte ALLE aus meiner Familie, Freunde und Bekannte um eure Gebete und wünsche mir alles Gute für meine Genesung.“

Ceballos fügte an alle früheren Weggefährten an: „Wenn ich Ihnen in der Vergangenheit etwas angetan habe, erlauben Sie mir, mich öffentlich zu entschuldigen.“

Ex-NBA-Star Cedric Ceballos mit Corona-Post

Der einstige Star der Phoenix Suns, Los Angeles Lakers, Miami Heat, Dallas Mavericks und Detroit Pistons gab sich dennoch hoffnungsfroh, bald wieder genesen zu sein: „Mein Kampf ist nicht beendet.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Ceballos hatte am 27. August erstmals auf Instagram bekanntgegeben, sich mit Corona infiziert zu haben und seinen Fans dabei gesagt, auf eine schnelle Genesung zu setzen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sein neuester Beitrag via Social Media zeugt indes vom Gegenteil.