Anzeige

Droht Irving mit Karriereende?

Droht Irving mit Karriereende?

Kyrie Irving will offenbar noch lange bei den Brookly Nets spielen. Um einem Trade vorzubeugen greift er einem Bericht zufolge zu drastischen Maßnahmen.
Nets-Superstar Kyrie Irving könnte die Heimspiele seines Teams verpassen
Nets-Superstar Kyrie Irving könnte die Heimspiele seines Teams verpassen
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 16. Sept

Kyrie Irving will sich offenbar auf keinen Fall gegen seinen Willen zu einem anderen NBA-Team verfrachten lassen.

Der Journalist Nick Wright von Fox Sports berichtet, dass Irving bereit sei, seine Karriere zu beenden, wenn die Brooklyn Nets ihn abgeben sollten. Diese Informationen hätten die Berater des Superstars bereits in NBA-Kreisen gestreut. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Die angebliche Drohung solle als Abschreckung für möglicherweise interessierte Franchisen dienen. Diese stünden dann im Falle eines Trades mit leeren Händen da. Im Sommer hatte es hier und da Spekulationen über einen möglichen Tausch mit Beteiligung von Irving gegeben. Besonders wahrscheinlich erschien er aber nicht. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Noch steht der 29-Jährige bis 2022 bei den Nets unter Vertrag. Im August hatte General Manager Sean Marks noch mitgeteilt, dass er eine vorzeitige Verlängerung für wahrscheinlich halte. Das Ziel: Die Superstars Kevin Durant, James Harden und Irving sollen möglichst lange zusammen auf dem Parkett stehen. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Ein Ziel, dass offenbar auch Irving mit Nachdruck verfolgt.