Anzeige

Historisches Ereignis in der NBA

Historisches Ereignis in der NBA

Die Atlanta Hawks und Washington Wizards liefern sich in der NBA ein packendes Duell. Beim Sieg der Hawks liefern beide Teams in einer Statistik historisch ab.
Trae Young (r.) lieferte gegen die Washington Wizards von der Freiwurflinie ab
Trae Young (r.) lieferte gegen die Washington Wizards von der Freiwurflinie ab
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Was für ein Freiwurf-Wahnsinn in Atlanta!

Die Atlanta Hawks und Washington Wizards haben sich in der NBA einen packenden Schlagabtausch an der Freiwurflinie geliefert. 16-mal standen die Wizards an der Linie, 29-mal die Hawks. Eigentlich keine überdurchschnittlich hohen Zahlen, besonders ist aber, dass beide Mannschaften alle ihre Freiwürfe trafen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Das ist eine historische Leistung, denn seit Beginn der Shot-Clock-Ära, also in Spielen seit der Saison 1954/55, war es erst das fünfte Match, in dem beide Teams sich von der Freiwurflinie keinen einzigen Fehlwurf leisteten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Harrell und Young glänzen bei Freiwürfen

Besonders herausragend war auf Seiten der Wizards Montrezl Harrell mit sieben erfolgreichen Freiwürfen. Washingtons Top-Scorer Bradley Beal, der 24 Punkte erzielte, stand kurioserweise nur einmal an der Linie.

Für die Hawks tat sich Star-Guard Trae Young mit elf verwandelten Freiwürfen hervor. Der Spielmacher steuerte insgesamt 26 Punkte zum 118:111-Erfolg seiner Hawks bei. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Bei den überragenden Quoten der beiden Teams war auch die Anzahl der Freiwürfe sicher für den Erfolg von Atlanta mitverantwortlich. Mit 29 Freiwürfen standen sie insgesamt 13-mal öfter an der Linie als die Wizards mit 16 Versuchen.

Alles zur NBA auf SPORT1.de