Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

NBA: Dallas Mavericks historisch - Luka Doncic auf Spuren von Michael Jordan

NBA>

NBA: Dallas Mavericks historisch - Luka Doncic auf Spuren von Michael Jordan

Anzeige
Anzeige

Mavs mit historischem Playoff-Triumph

Mavs mit historischem Playoff-Triumph

Die Dallas Mavericks besiegen die Utah Jazz und feiern damit einen historischen Playoff-Triumph. Erstmals seit der Meisterschaft 2011 gewinnt das Team von Ex-Spieler Dirk Nowitzki eine Serie.
Luka Doncic glänzte beim Sieg über die Utah Jazz
Luka Doncic glänzte beim Sieg über die Utah Jazz
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Historischer Playoff-Triumph für die Dallas Mavericks!

Das Team um Superstar Luka Doncic hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Utah Jazz mit 98:96 bezwungen und damit die Serie mit 4:2 für sich entschieden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Was jenen Sieg historisch macht: Erstmals seit 2011 - also seit der Meisterschaft mit Dirk Nowitzki - gewannen die Mavericks überhaupt eine Playoff-Serie.

Doncic auf Spuren von Jordan

Dabei hatte einmal mehr Doncic geglänzt. Der Slowene legte 24 Punkte, acht Assists und neun Rebounds auf - und wandelt zugleich auf Michael Jordans Spuren.

Doncic erreichte im Duell mit den Jazz seinen 500. Playoff-Punkt im insgesamt 16. Playoff-Spiel seiner Karriere. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Seit Jordan hat niemand so wenige Partien gebraucht, um auf eine solche Punkteausbaute zu kommen.

Der GOAT schaffte es in 14 Playoff-Spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mavericks drehen Spiel

Neben Doncic brillierte auch Teamkollege Jalen Brunson, der beim Rückstand von 93:94 für die letzten fünf Zähler der Mavs sorgte und damit die nächste Playoff-Runde klarmachte. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Die Mavericks gingen mit einem 12-Punkte-Rückstand in die Halbzeit (41:53) und drehten Spiel sechs im dritten Viertel, welches sie mit 36:19 gewannen.

Doncic scorte davon alleine zehn Punkte und war maßgeblich an der Wende beteiligt.

Zahltag für Dinwiddie

Eine besondere Bedeutung hatte der Einzug in die 2. Runde auch für Mavs-Star Spencer Dinwiddie.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Guard, den Dallas zur Trade-Deadline von den Washington Wizards geholt hatte, kassiert dank einer Klausel in seinem Vertrag einen ordentlichen Bonus.

Satte 100.000 Dollar extra bekommt Dinwiddie für den Einzug ins Halbfinale der Western Conference.

Alles zur NBA auf SPORT1.de