Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

Schröder in Sachen NBA-Zukunft entspannt: "Alles wird gut"

NBA>

Schröder in Sachen NBA-Zukunft entspannt: "Alles wird gut"

Anzeige
Anzeige

Schröder spricht über Zukunft in NBA

Schröder spricht über Zukunft in NBA

Wegen seiner weiterhin ungeklärten NBA-Zukunft macht sich Nationalspieler Dennis Schröder überhaupt keine Sorgen.
Der Star-Basketballer Zion Williamson bleibt den New Orleans Pelicans in der NBA für 5 Jahre erhalten. Laut ESPN kassiert der Power Forward dafür ganze 193 Millionen Dollar.
SID
SID
von SID

Wegen seiner weiterhin ungeklärten Zukunft in der Basketball-Profiliga NBA macht sich Nationalspieler Dennis Schröder überhaupt keine Sorgen.

„Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Alles wird gut“, sagte der 28-Jährige nach dem WM-Qualifikationsspiel am Sonntag gegen Polen in Bremen (93:83) bei MagentaSport.

Schröder ist wie schon im Vorjahr auf Klubsuche, sein Vertrag bei den Houston Rockets ausgelaufen. Gegen die Polen betrieb der Point Guard aus Braunschweig trotz großer Probleme in der ersten Halbzeit nach einer starken Schlussphase mit seiner persönlichen Bestmarke im Nationalteam (38 Punkte) Eigenwerbung.

„Mein Berater macht seine Sachen. Er gibt mir jeden Tag Updates“, sagte Schröder, der jetzt wieder mehrere Wochen Pause hat.

Die nächsten Länderspiele stehen beim Supercup in Hamburg (19./20. August) auf dem Programm, danach folgen zwei weitere Einsätze in der WM-Qualifikation gegen Schweden und Slowenien, danach beginnt die Heim-EM (1. bis 18. September).

Im besten Fall ist die Zukunft vor dem Turnier in Hamburg geregelt.