Home>US-Sport>NBA>

NBA: Guardiola-Treffen mit Vorgeschichte

NBA>

NBA: Guardiola-Treffen mit Vorgeschichte

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Guardiola-Treffen mit Vorgeschichte

ManCity-Coach Pep Guardiola wird kurz vor den NBA-Finals in den USA in Boston gesichtet. Hat er dem Trainer der Celtics letzte Tipps gegeben?
Manchester City kann das Double nicht wiederholen und musste sich im FA-Cup-Finale mit 1:2 gegen den Stadtrivalen Manchester United geschlagen geben. Pep Guardiola nahm die Schuld auf sich.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
ManCity-Coach Pep Guardiola wird kurz vor den NBA-Finals in den USA in Boston gesichtet. Hat er dem Trainer der Celtics letzte Tipps gegeben?

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola hat kurz vor Beginn der NBA-Finals den Boston Celtics einen Besuch abgestattet. So soll sich der 53-Jährige laut dem US-Sportsender ESPN am Mittwoch mit Celtics-Trainer Joe Mazzulla im TD-Garden getroffen haben.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auf einem Bild ist zu erkennen, wie er anscheinend mit Mazzulla fachsimpelt. In der Bostoner Mehrzweckhalle beginnen in der Nacht zu Freitag deutscher Zeit die NBA-Finals mit Spiel eins. Dann stehen sich die Celtics und die Dallas Mavericks gegenüber. Zuletzt holten sich die Denver Nuggets den NBA-Titel.

Das Treffen der beiden erfolgreichen Trainer hat eine Vorgeschichte: Bereits im Februar hatte Mazzulla Manchester City besucht und dabei Guardiola über die Schulter schauen können.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Im Anschluss sagte Mazzulla dem US-Sportmagazin The Athletic, dass er den englischen Klub und Guardiola studiert habe. Im selben Atemzug bezeichnete er Guardiola als „den besten Trainer – auf jedem Niveau und in jeder Sportart“.