Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

Super Bowl 2017: Tom Brady zum vierten Mal als MVP ausgezeichnet

NFL>

Super Bowl 2017: Tom Brady zum vierten Mal als MVP ausgezeichnet

Anzeige
Anzeige

Rekord: Brady zum vierten Mal MVP

Rekord: Brady zum vierten Mal MVP

Die New England Patriots gewinnen nach einem irren Comeback den Super Bowl LI. Superstar Tom Brady schreibt dabei Geschichte und löst eine echte Legende ab.
Super Bowl LI - New England Patriots v Atlanta Falcons
Super Bowl LI - New England Patriots v Atlanta Falcons
© Getty Images

Tom Brady hat wieder einmal Geschichte geschrieben und wurde zum vierten Mal zum Super-Bowl-MVP gewählt.

Nach durchwachsenem Beginn gegen die starke Defense der Atlanta Falcons drehte Brady in der zweiten Hälfte auf und hatte entscheidenden Anteil am 34:28-Erfolg der Patriots.

Am Ende brachte Brady 43 seiner 62 Pässe für unglaubliche 466 Yards an den Mann.

Mit seiner vierten Auszeichnung zum MVP des Endspiels übertrumpfte er den legendären Joe Montana, der bei vier Triumphen dreimal zum wertvollsten Spieler gewählt worden war.

AMFOOT-NFL-SUPERBOWL
Super Bowl LI - New England Patriots v Atlanta Falcons
AMFOOT-NFL-SUPERBOWL
Super Bowl LI - New England Patriots v Atlanta Falcons
+32
Die besten Bilder des Super Bowl LI

MVP: Die wertvollsten Spieler im Super Bowl:

2017 Tom Brady (New England Patriots)
2016 Von Miller (Denver Broncos)
2015 Tom Brady (New England Patriots)
2014 Malcolm Smith (Seattle Seahawks)
2013 Joe Flacco (Baltimore Ravens)
2012 Eli Manning (New York Giants)
2011 Aaron Rodgers (Green Bay Packers)
2010 Drew Brees (New Orleans Saints)
2009 Santonio Holmes (Pittsburgh Steelers)
2008 Eli Manning (New York Giants)