Anzeige

Eagles traden Super-Bowl-Helden

Eagles traden Super-Bowl-Helden

Zach Ertz verlässt die Philadelphia Eagles. Der Tight End wechselt per Trade zu den Arizona Cardinals. Dort soll er Maxx Williams ersetzen.
Die NFL wird möglicherweise schon 2022 in Deutschland ein Spiel abhalten. Für NFL-Europe-Chef Brett Gosper ist dies längst überfällig.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ein Super-Bowl-Held verlässt die Philadelphia Eagles. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Die Eagles traden ihren Tight End Zach Ertz zu den Arizona Cardinals. Im Gegenzug erhält der Dritte der NFC East Cornerback Tay Gowan und einen Fünftrundenpick für den kommenden Draft.

„Er wird immer ein Mitglied der Eagles-Familie sein, nicht nur wegen seiner Leistungen auf dem Spielfeld, sondern auch wegen des wunderbaren Menschen, der engagierten Führungspersönlichkeit und des Vorbilds, das er neun Spielzeiten lang in Philadelphia war“, erklärte Eagles-CEO Jeffrey Lurie. Ertz selbst sagte zu seinem Abschied: „Philadelphia ist Heimat.“ (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Ertz soll Williams-Lücke füllen

Der 30-Jährige spielte in seiner bisherigen NFL-Karriere ausschließlich für die Eagles. Er wurde beim Draft 2013 an 35. Stelle ausgewählt. 2018 gewann er mit Philadelphia den Super Bowl gegen die New England Patriots (41:33). Ertz fing dabei den entscheidenden Touchdown zum 38:33. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Noch in der Nacht zu Freitag stand Ertz für die Eagles bei der 22:28-Niederlage gegen die Tampa Bay Buccaneers auf dem Feld. Er fing vier Pässe für 19 Yards und einen Touchdown. Insgesamt kommt er in dieser Saison bisher auf 18 gefangene Pässe für 189 Yards und zwei Touchdowns.

Ertz wechselt zum aktuell besten Team der NFL. Die Cardinals haben bisher alle ihre fünf Saisonspiele gewonnen, sind als einziges Team noch ungeschlagen. Bei den Cardinals ergänzt der das Starensemble um Kyler Murray, DeAndre Hopkins und A.J. Green.

Für die Cardinals kommt Ertz genau richtig, verloren sie in der vergangenen Woche doch ihren Tight End Maxx Williams. Der fällt mit einer Knieverletzung die komplette restliche Spielzeit aus.

In der vergangenen Saison gab es Spannungen zwischen Ertz und den Eagles. Der Tight End erklärte im September, er wollte für den Rest seiner Karriere in Philadelphia bleiben. Er konnte sich mit dem Super-Bowl-Champion von 2018 allerdings auf keinen neuen Vertrag einigen.

Alles zur NFL auf SPORT1.de