Anzeige

Pikante Details zu Unfall von NFL-Star

Pikante Details zu Unfall von NFL-Star

Henry Ruggs von den Las Vegas Raiders wird in einen schweren Autounfall verwickelt. Ein Mensch kommt dabei ums Leben.
Henry Ruggs von den Las Vegas Raiders wird nach einem Autounfall angeklagt
Henry Ruggs von den Las Vegas Raiders wird nach einem Autounfall angeklagt
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Henry Ruggs von den Las Vegas Raiders ist in einen schweren Autounfall verwickelt gewesen, bei dem eine Person ums Leben kam.

Laut eines Polizeiberichtes sei der Receiver der Raiders dabei mit einem anderen Auto kollidiert, welches daraufhin in Flammen aufging. Die Person im Inneren des Wagens starb noch an der Unfallstelle. Ruggs wurde nicht lebensgefährlich verletzt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Allerdings wird der NFL-Star angeklagt - und zwar wegen unerlaubten Fahrens unter Alkoholeinfluss mit Todesfolge. „Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen“, hieß es in einer Erklärung der örtlichen Polizei. Ruggs soll aber unaufmerksam gewesen sein und unter dem Einfluss von Alkohol gestanden haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ruggs Franchise äußerte sich über die Sozialen Medien: „Die Raiders sind sich des Unfalls bewusst in den Henry Ruggs verwickelt war. Wir sind erschüttert über den Verlust und unsere Gedanken und Gebete sind bei der Familie des Opfers. Wir sind dabei, Informationen zu sammeln und werden zu diesem Zeitpunkt keinen weiteren Kommentar abgeben“, hieß es auf Twitter.

Neue Details bekannt

Wenig später gab die Franchise bekannt, dass der Spieler entlassen wurde.

Laut Staatsanwaltschaft war Ruggs kurz vor dem Zusammenstoß mit 156 Meilen pro Stunde (rund 250 km/h) unterwegs. Sein Blutalkoholwert lag bei 1,61 Promille. Außerdem habe sich im Wagen eine geladene Waffe befunden.

Ob der Receiver ins Gefängnis muss, ist derzeit noch unklar. Angesichts der Schwere des Unfalls scheint dies aber wahrscheinlich. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Alles zur NFL auf SPORT1.de