Home>US-Sport>NFL>

NFL: Frau lebendig verbrannt! Schock-Details zur Todes-Fahrt von Henry Ruggs veröffentlicht

NFL>

NFL: Frau lebendig verbrannt! Schock-Details zur Todes-Fahrt von Henry Ruggs veröffentlicht

Schock-Details zur Todesfahrt

Schock-Details zur Todesfahrt

Henry Ruggs III verursachte als Alkohol-Raser offenbar einen tödlichen Unfall. Nun werden vom Gerichtsmediziner schlimme Details zum Tod der Frau veröffentlicht, deren Auto Ruggs rammte.
Henry Ruggs III wurde von den Las Vegas Raiders entlassen
Henry Ruggs III wurde von den Las Vegas Raiders entlassen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Neue schockierende Details zur Todesfahrt von NFL-Star Henry Ruggs III:

Der ehemalige Receiver der Las Vegas Raiders hatte am 2. November unter Alkoholeinfluss mit viel zu hoher Geschwindigkeit einen Unfall verursacht, bei dem eine 23-Jährige starb.

Wie der Gerichtsmediziner nun erklärte, verbrannte das Opfer lebendig im Autowrack. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Laut Statement führten „thermische Verletzungen“ zum Tod der Frau, beigetragen hätten zudem „das Einatmen von Verbrennungsprodukten, Frakturen der Nasenknochen, der rechten Rippen, des linken Unterarms und der Brust“.

Unfall mit 250 km/h - Opfer verbrennt

Ruggs wird vorgeworfen, den Unfall betrunken durch seine Raserei verursacht zu haben. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Nach Polizeiangaben fuhr der Footballprofi in seiner Corvette in einer Tempo-70-Zone mit umgerechnet über 250 km/h und krachte dabei ins Heck des Toyota RAV4 der Frau.

Ruggs‘ Anwälte wollen einen Zeugen gefunden haben, nach dessen Angaben die Feuerwehr zu langsam reagiert habe. Dieser Darstellung wurde bereits widersprochen, Clark Countuy Sprecher Erik Pappa gab bereits am 11. November an, nach Feuerwehr-Angaben sei das Auto beim Eintreffen komplett in Flammen gehüllt gewesen, „der Fahrgastraum war für die Insassen nicht zu überleben“.

Andere Zeugen sagten der Polizei, sie hätten Schreie aus dem brennenden Auto gehört und versucht, die Frau zu retten, das wegen der Hitze und dem Rauch aber nicht geschafft. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Der NFL-Star wurde als Folge seiner Alkoholfahrt mit Todesfolge von den Raiders entlassen. Er und seine Freundin, die als Beifahrerin im Auto saß, mussten ebenfalls ins Krankenhaus, über ihre Verletzungen machten ihre Anwälte keine Angaben.

Alles zur NFL auf SPORT1.de