Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

NFL: Steelers mit irrem Catch bei Browns-Sieg - Erinnerungen an Odell Beckham junior

NFL>

NFL: Steelers mit irrem Catch bei Browns-Sieg - Erinnerungen an Odell Beckham junior

Anzeige
Anzeige

Monster-Catch verzückt NFL

Monster-Catch verzückt NFL

Die Pittsburgh Steelers ziehen in der NFL gegen die Cleveland Browns den Kürzeren. Doch Rookie George Pickens: sorgt für die ganz große Show - und erinnert mit seinem Mega-Catch an Odell Beckham junior.
Sebastian Vollmer macht sich als ehemaliger deutscher American-Football-Spieler sowie aktueller TV-Experte und Kommentator für mehr Begeisterung für die Sportart stark.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das hatte großen Unterhaltungswert: (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Die Cleveland Browns haben die Woche 3 der noch jungen NFL-Saison mit einem 29:17 (7:0, 6:14, 3:0, 13:3)-Sieg über die Pittsburgh Steelers eingeläutet. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Für den ganz großen Show-Moment im Thursday Night Game sorgte dabei aber das Verlierer-Team in Person von George Pickens: Der Steelers-Rookie zog einen viel zu weit geworfenen Pass doch noch an sich ran, erinnerte mit dem Move bei sehr weit ausgestrecktem Arm an den legendären Catch von Odell Beckham junior. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

Pickens-Catch erinnert an OBJ

Zur Erinnerung: Der früheres Wide Receiver der New York Giants hatte 2014 im Duell mit den Dallas Cowboys mit der Fangaktion für einen Moment für die Ewigkeit gesorgt, dabei sogar einen Touchdown erzielt. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Kein Wunder, dass Pickens‘ im Netz sogleich viele Vergleiche mit OBJ zuteil wurden. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

Mit seiner Franchise hatte Pickens am Ende dennoch nur wenig zu jubeln - erst im zweiten Viertel gab es die ersten Punkte für Pittsburgh gegen den Divisions-Rivalen. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Browns melden Steelers-Defense ab

Das lag auch daran, dass sich die Defense ungemein schwer tat. Immerhin ging es mit einer 14:13-Führung in die Halbzeit, danach jedoch kam so gut wie nichts Zählbares heraus, gelangen erst wieder zwei Minuten vor Schluss Punkte durch ein Field Goal. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

Für die Steelers war es in der ersten Saison nach dem Rücktritt von NFL-Ikone Ben Roehtlisberger die zweite Niederlage im dritten Saisonspiel. Quarterback-Nachfolger Mitchell Trubisky erreichte zwar mit 20 seiner 32 Pässe einen Mitspieler und erlief einen Touchdown selbst, konnte damit an der Niederlage aber ebenso wenig ändern.

Die Browns feierten dagegen ihren zweiten Saisonsieg - nicht zuletzt dank Jacoby Brissett.

Browns-QB Brissett als starker Ersatz für Deshaun Watson

Der Quarterback brachte zwei Touchdowns an den Mann und blieb ohne Interception. Bemerkenswert: Brissett gilt eigentlich nur als Stellvertreter für Starspieler Deshaun Watson.

Den hatte Cleveland unlängst verpflichtet und mit einem 230 Millionen US-Dollar schweren Fünfjahresvertrag ausgestattet, der 27-Jährige wird wegen einer Elf-Spiele-Sperre im Zuge des Verdachts sexueller Belästigung aber frühestens im November gegen sein Ex-Team Houston Texans zum Einsatz kommen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Alles zur NFL auf SPORT1.de