Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

NFL: Buffalo Bills gewinnen Krimi - Dominik Eberle feiert Debüt für Detroit Lions

NFL>

NFL: Buffalo Bills gewinnen Krimi - Dominik Eberle feiert Debüt für Detroit Lions

Anzeige
Anzeige

Buffalo gewinnt Last-Second-Krimi

Buffalo gewinnt Last-Second-Krimi

Buffalo Bills schlagen die Baltimore Ravens in letzter Sekunde. Die Philadelphia Eagles bleiben weiter ungeschlagen. Die Tennessee Titans wachen nach verpatztem Saisonstart langsam auf.
Tua Tagovalioa hatte sich Donnerstag Nacht eine Kopfverletzung zugezogen. Dabei hätte er eventuell gar nicht auf dem Platz stehen dürfen. Jetzt kündigt die NFL Konsequenzen an.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Buffalo Bills haben einen Last-Second-Krimi gewonnen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Das Team von Headcoach Sean McDermott schlug die Baltimore Ravens nach einem 17-Punkte-Rückstand auswärts mit 23:20. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Die Entscheidung fiel durch ein Field Goal von Kicker Tyler Bass bei auslaufender Uhr in quasi letzter Sekunde. Die Bills stehen dadurch bei drei Siegen und sind voll auf Playoff-Kurs in der NFL.

Ungeschlagen bleiben weiter die Philadelphia Eagles, die die Jacksonville Jaguars mit 29:21 bezwangen. Nach dem ersten Viertel hatten sie noch mit 0:14 in Rückstand gelegen.

Die Tennessee Titans wachen derweil langsam auf, konnten die Indianapolis Colts auswärts mit 24:17 in die Knie zwingen. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

Grund zur Freude hatte auch der Nürnberger Dominik Eberle. Der Kicker feierte sein Debüt für die Detroit Lions, verwandelte bei der 45:48-Niederlage gegen die Seattle Seahawks ein Field Goal und erzielte zwei Extra-Punkte.

Amon-Ra St. Brown verpasste das Spiel wegen einer Knöchelverletzung. Sein Bruder Equanimeous St. Brown unterlag mit den Chicago Bears mit 12:20 bei den New York Giants.

Alles zur NFL auf SPORT1.de