Home>US-Sport>NFL>

Prügelei im Club? Nächster Skandal um NFL-Raser

NFL>

Prügelei im Club? Nächster Skandal um NFL-Raser

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nächster Skandal um NFL-Raser

Erneuter Ärger um Rashee Rice: Nachdem der Wide Receivers der Kansas City Chiefs zuletzt an einem Autounfall beteiligt war und Fahrerflucht begangen hat, geht es diesmal um Körperverletzung.
Rashee Rice sorgt für erneuten Wirbel
Rashee Rice sorgt für erneuten Wirbel
© Imago
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Erneuter Ärger um Rashee Rice: Nachdem der Wide Receivers der Kansas City Chiefs zuletzt an einem Autounfall beteiligt war und Fahrerflucht begangen hat, geht es diesmal um Körperverletzung.

Nächster Offseason-Vorfall bei den Kansas City Chiefs - und wieder ist Rashee Rice derjenige, der für Ärger sorgt! Der Wide Receiver wird verdächtigt, zu Beginn der Woche einen Mann in einem Nachtclub in Dallas angegriffen und verletzt zu haben. Dies bestätigte die örtliche Polizei gegenüber den Dallas Morning News.

{ "placeholderType": "MREC" }

Demnach heißt es, dass die Beamten am frühen Montagmorgen zu dem Nachtclub gerufen worden seien. Der Mann wurde dem Bericht zufolge mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, darunter Schwellungen an einer Gesichtshälfte, in ein Krankenhaus gebracht. Wie die WFAA, eine weitere Tageszeitung aus Dallas, meldet, soll es sich um einen Fotografen handeln. Es ist nicht das erste Mal, dass Rice negativ auffällt.

NFL-Star Rice sorgt nicht zum ersten Mal für Wirbel

Anfang April sorgte Rice schon einmal für reichlich Aufsehen, als er nach einem Unfall Fahrerflucht begann. Er soll sich mit einem anderen Wagen zunächst ein illegales Straßenrennen geliefert haben, ehe sie bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle verloren und den Unfall mit vier weiteren Fahrzeugen verursachten. Wie ein Dashcam-Video eines unbeteiligten Autos zeigte, raste ein Lamborghini in einen anderen Wagen rein.

Vier Personen zogen sich leichte Verletzungen zu, zwei wurden vorsorglich für Behandlungen ins Krankenhaus gebracht. „Heute habe ich mich mit Ermittlern der Polizei von Dallas bezüglich des Unfalls vom Samstag getroffen. Ich übernehme die volle Verantwortung für meinen Teil dieser Angelegenheit und werde weiterhin mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten“, entschuldigte sich Rice hinterher bei Instagram.

{ "placeholderType": "MREC" }

Lange Sperre oder sogar Entlassung bei den Chiefs drohen

Bereits für diesen Vorfall drohte der neben Travis Kelce wichtigsten Anspielstation von Superstar Patrick Mahomes eine empfindliche Sperre. Der neuerliche Ärger könnte diese noch verlängern. Rice wird wohl mindestens die erste Saisonhälfte aussetzen müssen, die Chiefs könnten ihn auch vor die Tür setzen.