Anzeige
Home>US-Sport>NHL>

NHL: Lutz und Szuber - Kurioses deutsches Doppelpack im Draft

NHL>

NHL: Lutz und Szuber - Kurioses deutsches Doppelpack im Draft

Anzeige
Anzeige

Kurioses deutsches Draft-Duo

Kurioses deutsches Draft-Duo

Der NHL-Draft ist vorüber und die Teams haben sich die besten Talente der Welt ausgesucht. Aus Deutschland werden zwei Youngster ausgewählt - und sorgen für Kuriosum.
Die Colorado Avalanche gewinnen erstmals seit über 20 Jahren wieder den NHL-Titel. Nico Sturm ist nun der fünfte deutscher Eishockey-Profi, der den Stanley Cup gewonnen hat.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der NHL Draft 2022 ist Geschichte und zwei Deutsche haben sich darin auf eine besondere Art und Weise verewigt.

Julian Lutz wurde in Runde zwei als 43. Spieler insgesamt von den Arizona Coyotes ausgewählt. In der sechsten Runde und als 163. Spieler des diesjährigen Drafts wurde für Maksymilian Szuber der große Traum wahr. (NEWS: Alles zur NHL)

Der Verteidiger beginnt sein NHL-Abenteuer ebenfalls bei den Arizona Coyotes.

„Was soll ich sagen, ich bin total begeistert. Es ist ein absolut geiles Gefühl. Ich freue mich irrsinnig, nun ein Teil der Arizona Coyotes sein zu dürfen“, sagte Lutz nach der Entscheidung auf der Homepage des EHC Red Bull München und auch Szuber war begeistert, will sich darauf aber nicht ausruhen: „Es ist eine große Ehre, aber das bedeutet auch, dass ich jetzt noch härter an mir arbeiten werde. Grandios ist, dass ich gemeinsam mit meinem Kumpel Julian ins Camp fahren kann.“

Lutz und Szuber - gemeinsamer Weg in die NHL

Am Montag geht es für die beiden Youngster ins Development Camp der Coyotes.

Damit geht die gemeinsame Reise der beiden Youngster weiter, standen sie doch in der vergangenen Saison beide für den EHC Red Bull München in der DEL auf dem Eis. Zudem durchliefen beide die Red Bull Eishockey Akademie in Salzburg.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In der Saison 2016/17 traten sie im Alter von 12 und 14 Jahren in die U16 der Akademie ein. Während Szuber jedoch bereits zur Spielzeit 2020/21 nach München wechselte, folgte ihm sein Teamkollege erst ein Jahr später.

Den bislang größten Schritt ihrer Karriere bestreiten sie nun wieder zusammen und versuchen in Arizona, ihr NHL-Glück zu finden. Der einzige Deutsche, der bisher für die Kojoten auf dem Eis stand, ist Goalie Thomas Greiss.

Zwei Deutsche von einem Team gewählt gab es schon zweimal

Dass zwei Deutsche in einem Draft von demselben Team ausgewählt wurden, gab es bereits zweimal. Das letzte Mal ist jedoch schon 19 Jahre her. Damals gingen Patrick Ehelechner und Kai Hospelt zu den San Jose Sharks.

Im Jahr zuvor sicherten sich die Ottawa Senators die Rechte an Christoph Schubert und Stefan Schauer.

Als erster Spieler überhaupt wurde in diesem Jahr der Slowake Juraj Slafkovsky von den Montreal Canadiens ausgewählt. Der 18-Jährige ist der erste Spieler aus seinem Land, der als Nummer-1-Pick in die NHL kommt.