Führungstrio für die Volleyball-Bundesliga

Führungstrio für die Volleyball-Bundesliga

Der VBL steht künftig eine dreiköpfige Geschäftsführung vor. Ab dem 1. Juli bilden Daniel Sattler, Julia Retzlaff und Gunter Hardt das Führungstrio.
Neue Geschäftsführer für die Volleyball Bundesliga
Neue Geschäftsführer für die Volleyball Bundesliga
© FIRO/FIRO/SID
SID
von SID
am 15. Juni

Der Volleyball Bundesliga (VBL) steht künftig eine dreiköpfige Geschäftsführung vor. Ab dem 1. Juli bilden Daniel Sattler, Julia Retzlaff und Gunter Hardt das Führungstrio. Sie folgen auf den langjährigen Geschäftsführer Klaus-Peter Jung, der zum 30. Juni in den Ruhestand geht.

Sattler (45) wurde zum Sprecher der Geschäftsführung berufen. Retzlaff (33) verantwortet als Geschäftsführerin Sport die Fachbereiche Spielbetrieb und Lizenzierung, Sportentwicklung und Nachwuchs sowie Vereinsentwicklung. Hardt (48) steuert die Arbeitsfelder Vertrieb, Vermarktung und Marketing.

"Vor uns liegen arbeitsintensive Monate. Bis zum Jahresende wollen wir zusammen mit unseren Vereinen und dem Aufsichtsrat den Masterplan für die kommenden acht Jahre erarbeiten", sagte Sattler.

MEHR DAZU