Anzeige

Stuttgart wahrt weiße Weste

Stuttgart wahrt weiße Weste

MTV Allianz Stuttgart gewinnt in der Frauen-Bundesliga in Dresdner. Bei den Männern feiern die BR Volleys einen klaren Sieg.
Der Dresdner SC schockte den Allianz MTV Stuttgart im Frühjahr mit dem Sieg im DVV-Pokalfinale. Gelingt der Coup in der Liga erneut?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen hat Allianz MTV Stuttgart beim Dresdner SC mit 3:0 gewonnen. 

Während Stuttgart den dritten Sieg im dritten Saisonspiel feierte, kassierte Dresden nach drei Siegen wieder eine Niederlage (SERVICE: Die Tabelle).  

So deutlich wie es das Ergebnis erscheinen lässt, war das Spiel nicht. Vor allem im ersten Satz leistete Dresden großen Widerstand und musste sich erst in der Verlängerung mit 30:32 geschlagen geben. 

Auch der zweite Durchgang war lange spannend. Am Ende leistete sich der Pokalsieger aber zu viele Fehler. Erst im dritten Satz hatte Titelmitfavorit Stuttgart leichtes Spiel. 

Der Allianz MTV Stuttgart darf nach zwei Wochen Quarantäne wieder Volleyball spielen. Sportdirektorin Kim Renkema ordnet die Leistung ihres Teams in diesem Zusammenhang ein.
01:55
Renkema nach Quarantäne: "Schwankungen sind normal!"

Männer-Bundesliga: Berlin und Bühl siegen

In der Männer-Bundesliga wurden die Berlin Recycling Volleys gegen das Nachwuchsteam vom VC Olympia Dortmund ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen mit 3:0. 

Durch den zweiten Saisonsieg kletterten die BR Volleys auf den zweiten Tabellenplatz (SERVICE: Die Tabelle). 

Im zweiten Spiel des Abends gewann Tabellenführer Volleyball Bisons Bühl gegen den TSV Unterhaching mit 3:0.