Anzeige

Makellos! Stuttgart behält weiße Weste

Makellos! Stuttgart behält weiße Weste

Starke Leistung des Spitzenreiters der Volleyball-Bundesliga! Allianz MTV Stuttgart lässt VC Wiesbaden in drei Sätzen wenig Chancen.
Beim Allianz MTV Stuttgart ist der VC Wiesbaden deutlich unterlegen. Doch ausgerechnet gegen Superstar Krystal Rivers setzen die Hessinen DAS Highlight der Partie.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Souverän, souveräner, Allianz MTV Stuttgart.

Nach dem hart erkämpften 3:2-Erfolg beim Dresdner SC in der vergangenen Woche hat sich der Tabellenführer beim glatten Erfolg gegen den VC Wiesbaden wieder klar überlegen präsentiert.

Die Stuttgarterinnen setzten sich in 3:0-Sätzen (25:18, 25:19, 25:18) gegen den Bundesliga-Tabellenvierten durch und ließen nach einem verhaltenen Start in die Partie nie etwas anbrennen. (SERVICE: Alle Spiele und Ergebnisse)

Sportdirektorin Renkema: „Sind sehr stolz“

Auch Sportdirektorin Kim Renkema zeigte sich bei SPORT1 danach sehr zufrieden: „Wir haben heute sehr gut gespielt und wenige Fehler gemacht.“

Für sie war das besonders bemerkenswert, da innerhalb einer Woche neben dem Auswärtsspiel in Dresden auch noch ein Pokalspiel in Berlin auf dem Programm gestanden hatte.

„Wir hatte eine sehr schwierige Woche mit Dresden und Berlin auswärts, dann heute noch. Wir sind sehr stolz“, sagte die Niederländerin.

Der Allianz MTV Stuttgart schlägt Wiesbaden deutlich und verweilt weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Nach der Partie lobt Sportdirektorin Renkema ihr Team und nennt den  überraschenden Hauptkonkurrenten im Kampf um den Titel.
01:14
Renkema verrät: SIE sind unserer stärksten Gegner

Stuttgart baut Tabellenführung weiter aus

In der Tabelle baut Stuttgart mit der makellosen Bilanz von sieben Siegen in sieben Partien seinen Vorsprung auf den ebenfalls noch ungeschlagenen SC Potsdam auf sechs Punkte aus. (SERVICE: Tabelle der Volleyball-Bundesliga Frauen)

Potsdam hat in dieser Saison allerdings erst fünf Partien in der Volleyball-Bundesliga absolviert.