Anzeige
Home>Volleyball>Volleyball-Bundesliga Frauen>

Volleyball: Stuttgart siegt souverän im Top-Spiel gegen Schwerin

Volleyball-Bundesliga Frauen>

Volleyball: Stuttgart siegt souverän im Top-Spiel gegen Schwerin

Anzeige
Anzeige

Stuttgart setzt Ausrufezeichen

Stuttgart setzt Ausrufezeichen

Am vierten Spieltag der Volleyball Bundesliga der Frauen zeigt sich die Allianz MTV Stuttgart nervenstark. Im Duell mit dem Top-Team vom SSC Palmberg Schwerin feiern sie einen wichtigen Erfolg.
Der MTV Stuttgart setzt ein erstes dickes Ausrufezeichen in der Damen Volleyball Bundesliga. Der deutsche Meister siegt zu Hause gegen die noch ungeschlagenen Schwerinerinnen mit 3:0.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Allianz MTV Stuttgart bleibt unbesiegt.

Im vierten Liga-Spiel feierten sie den vierten Sieg. Im Top-Spiel bezwangen sie den zweitplatzierten SSC Palmberg Schwerin überraschend klar mit 3:0 (26:24, 26:24, 25:19). Damit erobern sie nun die Tabellenspitze und haben weiterhin erst einen einzigen Satz abgegeben.

Der Start verlief für die Stuttgarterinnen in heimischer Halle zunächst nach Maß. Schnell konnten sie sich auf 12:5 absetzen. Doch die Gäste konterten und gingen einige Minuten sogar mit 14:13 in Führung. Es entwickelte sich ein Hin und Her, an dessen Ende Stuttgart die besseren Nerven hatte.

Im zweiten Durchgang hatte Schwerin lange die Nase vorne, ehe die Hausherrinnen dank vier Punkten in Folge zum 16:16 ausgleichen konnten. In dem knappen Satzfinale blieb Stuttgart cool und sicherte sich durch einen Blockpunkt die 2:0-Satzführung.

Dasselbe Bild setzte sich auch im letzten Abschnitt fort. Diesmal konnte sich die Gastgeberinnen zum Satzende jedoch vorentscheidend ab.