Anzeige
Home>Volleyball>Volleyball-Bundesliga Frauen>

Jetzt schnell sein: Earlybird-Aktion für Volleyballfans – 10 Prozent Rabatt auf Ligapass und Clubpass für SPORT1 Extra zum Saisonstart

Volleyball-Bundesliga Frauen>

Jetzt schnell sein: Earlybird-Aktion für Volleyballfans – 10 Prozent Rabatt auf Ligapass und Clubpass für SPORT1 Extra zum Saisonstart

Anzeige
Anzeige

Hier können Volleyball-Fans sparen!

Die Rabatt-Aktion auf Multisport-Streaming-Plattform SPORT1 Extra läuft von 9. September bis 6. Oktober. Die Volleyball Bundesliga der Frauen startet am 7. Oktober live ab 17:00 Uhr im Free-TV. Die 2. Bundesliga Pro feiert am 16. September Premiere auf SPORT1 Extra.
Marie Schölzel und der Allianz MTV Stuttgart gewinnen erneut die Deutsche Meisterschaft. So erlebte die Nationalspielerin das Finale.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Aufgepasst: Pünktlich zum nahenden Saisonstart gibt es eine Earlybird-Aktion für alle Fans der Volleyball Bundesliga der Frauen. Auf der Multisport-Streaming-Plattform sport1extra.de sind alle Spiele der Bundesliga der Frauen, der 2. Bundesliga Pro sowie der 2. Bundesliga Frauen Nord und Süd zu sehen – SPORT1 Extra gewährt nun einen Rabatt von 10 Prozent.

Egal, ob im Pay-per-View oder im Pay-Abo: Die Volleyball-Liebhaber:innen können ihr bevorzugtes Angebots- und Preismodell wählen, um die Spiele live und on-demand zu erleben. Alle Frühentschlossenen erhalten ab Samstag einen 10 Prozent Earlybird-Rabatt auf den Liga- und den Clubpass. Der Ligapass der Volleyball Bundesliga kostet dann lediglich 76,49 Euro statt 84,99 Euro.

Der Clubpass für die 1. Bundesliga ist für kurze Zeit für 53,99 Euro statt 59,99 Euro und der Clubpass für die 2. Bundesliga (2. Bundesliga Pro) für 44,99 Euro statt 49,99 Euro erhältlich. Der Clubpass für die 2. Bundesliga Nord und Süd kostet dann statt 39,99 Euro nur 35,99 Euro.

Der Vorteil im Vergleich zum Vorjahr: Die Aktion läuft über einen längeren Zeitraum, so dass sich vom Samstag, 9. September, bis Freitag, 6. Oktober, profitieren lässt. Auch im Free-TV festigt SPORT1 seinen Ruf als Home of Volleyball in der neuen Spielzeit mit zahlreichen Livespielen.

Insgesamt präsentiert SPORT1 Extra im Laufe der Saison bis zu 617 Partien der 1., 2. Bundesliga Pro und 2. Bundesliga Nord und Süd im kommentierten Livestream. Zuschauer:innen können die Liga somit von überall verfolgen – egal ob zuhause oder unterwegs.

Attraktives Angebot im Free-TV

Auch im Free-TV wird in der neuen Saison wieder hochklassiger Volleyball geboten: Bis zu 34 Spiele der 1. Bundesliga Frauen aus Hauptrunde, Zwischenrunde und Playoffs zeigt SPORT1 live im Free-TV. Los geht‘s mit dem Prestigeduell zwischen dem Dresdner SC und dem Meisterschaftszweiten SC Potsdam am Samstag, 7. Oktober, live ab 17:00 Uhr im Free-TV.

Besondere Brisanz bietet die Partie, weil mit Libera Aleksandra Jegdić und Außenangreiferin Hester Jasper zwei Spielerinnen zum Aufgebot von DSC-Coach Alexander Waibl gehören, die in der Vorsaison großen Anteil an den Erfolgen der Potsdamerinnen hatten.

Einen weiteren Höhepunkt bildet der Palmberg Supercup zwischen Meister Allianz MTV Stuttgart und dem DVV-Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin am Sonntag, 15. Oktober, live ab 17:00 Uhr auf SPORT1. Austragungsort ist diesmal die Rostocker StadtHalle.

Die 2. Bundesliga Pro, 2. Bundesliga Nord und Süd der Frauen ab 16. September auf SPORT1 Extra

Die Volleyballfans erwarten mit Spannung das Projekt 2. Bundesliga Pro – die Premiere mit dem ersten Spieltag erfolgt am 16. September auf SPORT1 Extra. Der Startschuss für die 2. Bundesliga Nord und Süd der Frauen erfolgt am gleichen Tag.

Die 2. Bundesliga Pro ist ab dieser Spielzeit die zweithöchste Volleyball Liga in Deutschland und dient als Brücke Richtung Bundesliga. Ziel ist es, den Klubs die Chance zu geben, sich in einem leistungsstärkeren Wettbewerbsumfeld zu professionalisieren.

Zum Auftakt der 2. Bundesliga Pro werden unter anderem diese spannenden Paarungen auf SPORT1 Extra angeboten: TSV Bayer 04 Leverkusen gegen Stralsunder Wildcats am Samstag, 16. September, live ab 19:30 Uhr sowie zur gleichen Zeit Skurios Volleys Borken gegen DSHS SnowTrex Köln. Am Sonntag, 17. September, ist live ab 16:00 Uhr Allbau Volleys Essen gegen den SSC Freisen zu sehen.

Die Pässe im Überblick:

  • Der Ligapass beinhaltet alle Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga, 2. Bundesliga Pro und 2. Bundesliga Nord und Süd) für die gesamte Saison sowie den DVV-Pokal und den Palmberg Supercup der Frauen live und on-demand.
  • Der Clubpass kann für jeden Klub der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga, 2. Bundesliga Pro und 2. Bundesliga Nord und Süd) gebucht werden und umfasst alle Hauptrundenpartien des jeweiligen Vereins, inklusive der Spiele im DVV-Pokal, live und on-demand.
  • Mit dem „Einzelticket“ haben die User die Möglichkeit, jedes Spiel aus der Volleyball Bundesliga der Frauen mit der Pay-per-View-Option einzeln zu kaufen, für die Nutzung live und on-demand