Home>Volleyball>Volleyball-Bundesliga Männer>

Volleyball: Dauermeister Berlin holt sich Matchbälle

Volleyball-Bundesliga Männer>

Volleyball: Dauermeister Berlin holt sich Matchbälle

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Berlin greift nach dem Titel

Abonnementmeister Berlin Recycling Volleys erspielt sich im Finale der Volleyball-Bundesliga gegen den VfB Friedrichshafen drei Matchbälle.
Der SC Potsdam schlägt den SSC Palmberg Schwerin in einem hochklassigen Halbfinale. Neben den spektakulären Ballwechsel war besonders ein Trikot-Trick der Potsdamerinnen spielentscheidend.
. SID
. SID
von SID
Abonnementmeister Berlin Recycling Volleys erspielt sich im Finale der Volleyball-Bundesliga gegen den VfB Friedrichshafen drei Matchbälle.

Abonnementmeister Berlin Recycling Volleys hat sich im „ewigen“ Finale der Volleyball-Bundesliga gegen Rekordchampion VfB Friedrichshafen drei Matchbälle erspielt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Berliner, Titelträger der vergangenen sechs Spielzeiten, gewannen auch das zweite von maximal fünf Spielen der Serie am Donnerstag am Bodensee mit 3:0 (25:18, 25:11, 25:16).

Die Finalpaarung ist ein Evergreen - zum zehnten Mal in Serie spielen die beiden Teams den Meister aus, neunmal gewann Berlin.

{ "placeholderType": "MREC" }

Insgesamt liegt Friedrichshafen, das im dritten Spiel am Samstag (20.00 Uhr) in der Hauptstadt unbedingt gewinnen muss, noch mit 13:12 Titeln vorne.