Anzeige

Volleyball-Star Grozer mit Comeback

Volleyball-Star Grozer mit Comeback

Furioses Comeback: Deutschland reaktiviert für die EM ihren Ex-Star-Volleyballer Georg Grozer. Dabei hat der 36-Jährige vor eineinhalb Jahren seine Karriere beendet.
Georg Grozer glänzt mit 17 Punkten
Georg Grozer glänzt mit 17 Punkten
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Die deutschen Volleyballer haben für die anstehende EM-Endrunde in vier Ländern (1. bis 19. September) Starspieler Georg Grozer reaktiviert.

Der 36-Jährige ist Teil des 17 Spieler starken Kaders von Bundestrainer Andrea Giani, die sich ab dem 21. Juli in Kienbaum auf die EM vorbereitet.

"Ich verspüre auf alle Fälle riesige Lust", sagte Grozer in einer Mitteilung des Verbands (DVV). (NEWS: Alles zum Volleyball)

Der SPORT1-Volleytalk auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer  und überall wo es Podcasts gibt!

Ursprünglich hatte der 175-malige Nationalspieler seine DVV-Karriere im Januar 2020 nach der verpassten Olympia-Qualifikation für Tokio beendet.

Doch zuletzt habe er "die Jungs bei der Volleyball Nations League spielen sehen und sofort wieder das Kribbeln gespürt". 

Im Anschluss habe er mit Ex-Mitspieler Jan Zimmermann "scherzhaft über eine Rückkehr gesprochen, anschließend ist aus dem Gedanken in Gesprächen mit Co-Trainer Thomas Ranner und Bundestrainer Andrea Giani Realität geworden".

Noch im Oktober hatte Grozer in der Sport Bild einen Rücktritt vom Rücktritt ausgeschlossen: "Die einzige Motivation wäre Olympia 2024, aber da bin ich 39. Vielleicht als Co-Trainer." (NEWS: Alles zu den Olympischen Spielen)

Grozer werde im zweiten Teil der EM-Vorbereitung ab dem 5. August zum Team stoßen. "Körperlich muss ich noch zulegen und trainiere aktuell in der Heimat an meinem Comeback", sagte der Diagonalangreifer.

Deutschland trifft in der Vorrunde auf Gastgeber Estland sowie Lettland, Frankreich, die Slowakei und Kroatien. Die Spiele der übrigen drei Gruppen werden in Polen, Tschechien und Finnland ausgetragen.