Home>Volleyball>Volleyball-WM Männer>

Bei WM-Rückkehr: DVV patzt bei brisantem Wiedersehen mit Andrea Giani

Volleyball-WM Männer>

Bei WM-Rückkehr: DVV patzt bei brisantem Wiedersehen mit Andrea Giani

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Deutschland verliert brisantes Wiedersehen

Die deutschen Volleyballer verpassen beim Wiedersehen mit Ex-Bundestrainer Andrea Giani den Coup gegen den Olympiasieger. Vor allem Satz zwei endet bitter.
Volleyballer kassieren Niederlage
Volleyballer kassieren Niederlage
© AFP/SID/JURE MAKOVEC
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die deutschen Volleyballer haben bei der Rückkehr auf die WM-Bühne Chancen liegen gelassen und eine Niederlage kassiert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Beim Auftaktspiel in Ljubljana/Slowenien unterlag das Team des neuen Bundestrainers Michal Winiarski Olympiasieger Frankreich 0:3 (22:25, 26:28, 24:26), vergab dabei im zweiten Durchgang allerdings drei Satzbälle.

„Ich bin schon irgendwie enttäuscht“, sagte Kapitän Lukas Kampa: „Wir haben uns nicht wirklich viel vorzuwerfen, außer, dass wir es am Ende des zweiten Satzes halt selber richtig verkackt haben. Wir müssen ein bisschen am Kopf schrauben.“ Allerdings habe die Mannschaft „sehr, sehr viele Sachen wirklich, wirklich gut gemacht“.

Für zusätzliche Brisanz in diesem Duell sorgte das Wiedersehen mit dem ehemaligen Bundestrainer Andrea Giani. Der Italiener war erst im März - trotz eines erst im Januar bis 2023 verlängerten Vertrags - zum Olympiasieger gewechselt. Im Verband war man sehr unglücklich, den 52-Jährigen, der 2017 das Amt als Bundestrainer übernommen und Deutschland noch im selben Jahr zur Vize-Europameisterschaft geführt hatte, zu verlieren.

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) ist erstmals seit 2014 wieder bei einer Weltmeisterschaft dabei. Weitere Gruppengegner beim Turnier sind Kamerun (Sonntag) und Vize-Europameister Slowenien (Dienstag). Zweiter Gastgeber neben Slowenien ist Polen.

Jeweils die zwei bestplatzierten Mannschaften aus jeder der sechs Vorrundengruppen sowie vier Dritte erreichen das Achtelfinale.

---

mit Sport Informationsdienst SID