Home>Wintersport>Biathlon>

Biathlon-Star verkündet Auszeit - "Ich will ein etwas einfacheres Leben"

Biathlon>

Biathlon-Star verkündet Auszeit - "Ich will ein etwas einfacheres Leben"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Biathlon-Star verkündet Auszeit

Die Gesamtweltcupführende Ingrid Landmark Tandrevold holt bei der WM in Nove Mesto die Bronzemedaille in der Single-Mixed-Staffel - trotzdem ist sie von ihrer Schießleistung enttäuscht. Nun kündigt die 27-Jährige eine Auszeit an.
Die dreimalige Biathlon-Weltmeisterin Ingrid Landmark Tandrevold gibt ihre Verlobung bekannt. In einem Instagram-Video präsentiert die Norwegerin ihren Ring.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Es liefen Tränen und die Enttäuschung bei der Gesamtweltcupführenden Ingrid Landmark Tandrevold war trotz WM-Bronze in der Single-Mixed-Staffel groß. Im Gespräch mit dem niederländischen TV-Sender NRK verkündete die Norwegerin nun, dass sie eine Auszeit nehmen wolle.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Der Plan ist, das Gewehr für eine Weile in den Schrank zu stellen und es ein paar Tage lang nicht anzusehen. Ich will ein etwas einfacheres Leben mit denen, die ich liebe, führen“, erklärte die 27-Jährige, die für einige Zeit auch auf ihr Handy verzichten wolle.

Sie fuhr fort: „Das ist so ein bisschen wie vor einem Examen. Manchmal ist es okay, mit dem Lesen aufzuhören und einfach ins Bett zu gehen. Wenn man es ein wenig verschwinden lässt, kommen die wichtigsten Dinge zurück.“

Verantwortliche verkünden Auszeit des gesamten Teams

Doch auch die Teamkollegen der Norwegerin sollen auf Anordnung der Verantwortlichen nach der Weltmeisterschaft eine Pause einlegen. „Unser Rezept ist jetzt, dass die Waffen nicht mehr angepackt werden, bis wir an den Holmenkollen fahren. Sie sollen so viele Tage wie möglich damit verbringen, nicht ans Schießen zu denken und alles andere zu genießen“, erklärte Norwegens Trainer Sverre Huber Kaas im NRK.