Anzeige
Home>Wrestling>AEW>

Toter Wrestler Jay Briscoe: Hoffnung für mit ihm verunglückte Tochter

AEW>

Toter Wrestler Jay Briscoe: Hoffnung für mit ihm verunglückte Tochter

Anzeige
Anzeige

Gute Nachrichten um Briscoe-Tochter

Die 12 Jahre alte Tochter des tödlich verunglückten Wrestlers Jay Briscoe bekommt das Gefühl in ihren Beinen zurück. Auch die jüngere Schwester macht Fortschritte.
Jay Briscoes ältere Tochter Gracie (links hinter ihm) erholt sich von dem schweren Unfall
Jay Briscoes ältere Tochter Gracie (links hinter ihm) erholt sich von dem schweren Unfall
© Facebook / Ashley Pugh
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Hoffnungsvolle Nachrichten in dunkler Stunde: Die ältere Tochter des tödlich verunglückten Wrestling-Stars Jay Briscoe macht wichtige Reha-Fortschritte.

Vertreter einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation, die sich um Briscoes Familie kümmern, teilten in einem Facebook-Video mit, dass die 12 Jahre alte Gracie Pugh am Freitag das Gefühl in ihren Beinen zurückbekommen hat. Gracie habe am Freitag wieder kleine Bewegungen unterhalb der Hüfte vollführen können und hätte mit Hilfe eines Rollstuhls auch erstmals ihr Krankenbett verlassen können. Sie werde inzwischen auch nicht mehr künstlich ernährt.

Auch der neunjährigen Jayleigh gehe es besser. Jayleigh war zwar nicht von einer dauerhaften Lähmung bedroht, aber auch sie kann sich aktuell nur mit einem Rollstuhl fortbewegen und sich nicht selbst ernähren. Am heutigen Samstag soll auch sie allerdings wieder normale Mahlzeiten zu sich nehmen.

In einer Spendensammlung für die Pugh-Familie sind mittlerweile über 250.000 Dollar zusammengekommen.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Jay Briscoe ist tot: Stars von WWE und AEW trauern

Der 38 Jahre alte Jay Briscoe - bürgerlich: Jamin Pugh -, amtierender Tag-Team-Titelträger der Liga Ring of Honor (Schwesterliga des WWE-Rivalen AEW) war am Dienstag bei einem Autounfall in der Stadt Laurel in seinem Heimatstaat Delaware tödlich verunglückt. Bei einem Frontal-Crash zweier Chevy-Trucks starben sowohl Briscoe als auch die junge Fahrerin des anderen Autos.

Laut offiziellem Polizeibericht wechselte das Gefährt der 27 Jahre alten Frau aus noch ungeklärter Ursache die Spur, sie und Briscoe - der nicht angeschnallt gewesen sei - waren noch am Unfallort verstorben.

Der Tod Briscoes - zusammen mit Bruder Mark einer der profiliertesten Tag-Team-Wrestler der vergangenen beiden Jahrzehnte - löste in der Wrestling-Szene große Bestürzung und Anteilnahme aus, bei den aktuellen TV-Shows von WWE und AEW trugen mehrere Stars Gedenkarmbänder für Briscoe.