Home>Wrestling>WWE>

WWE-Topstar wechselt - Gigantenduell beim Royal Rumble bahnt sich an

WWE>

WWE-Topstar wechselt - Gigantenduell beim Royal Rumble bahnt sich an

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

WWE-Wechsel bahnt Gigantenduell an

Der frisch zurückgekehrte Randy Orton wechselt innerhalb von WWE von RAW zu SmackDown. Es sieht nach einem Royal-Rumble-Duell mit Roman Reigns aus.
Randy Orton wechselt von WWE RAW zu SmackDown
Randy Orton wechselt von WWE RAW zu SmackDown
© WWE
mhoffmann
mhoffmann

Der Wechsel eines großen Namens hat die Kader bei WWE neu sortiert - und wohl auch die Frage nach dem nächsten Gegner von Universal Champion Roman Reigns beantwortet.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei der aktuellen Ausgabe der TV-Show Friday Night SmackDown am Wochenende inszenierte die Wrestling-Liga einen Transfer des frisch aus einer langen Verletzungspause zurückgekehrten Randy Orton, bisher verortet bei der Montagsshow RAW. (NEWS: Alle Neuigkeiten zum Thema WWE)

Orton geriert dabei sogleich - zusammen mit Shootingstar LA Knight - in eine Prügelei mit Solo Sikoa und Jimmy Uso, Reigns‘ Schergen im Familienclan The Bloodline. Es sieht so aus, als ob Orton als Reigns‘ Gegner für den Royal Rumble am 27. Januar in Stellung gebracht wird.

{ "placeholderType": "MREC" }

WWE SmackDown: Randy Orton nun gegen Roman Reigns?

Die Szenerie passt zu einem kurz zuvor veröffentlichten Bericht, dass Orton in der engeren Auswahl für das Match sein soll. Als andere Kandidaten wurden Knight und Kevin Owens genannt. Bei Knight folgte sogleich die Einschränkung, dass es für ihn inzwischen wohl andere Pläne gebe. Owens, schon beim Rumble 2023 Reigns‘ Gegner wurde am Freitag als Teil eines Turniers um den US Title von Logan Paul positioniert.

Eine Neuauflage der Fehde zwischen den alten Rivalen Orton und Reigns - Kontrahenten schon beim SummerSlam 2014 - war bereits vor Ortons Ausfall im Frühjahr 2021 geplant: Orton soll eigentlich anstelle Brock Lesnars als SummerSlam-Gegner für Reigns vorgesehen gewesen sein.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dass Orton stattdessen lange aussetzen musste - laut Drehbuch wegen einer Attacke der Bloodline - bietet nun allerdings auch dem nachgeholten Match eine passende Bühne.

Reigns, mit inzwischen fast dreieinhalb Jahren als Titelträger der am längsten regierende WWE-Champion seit Hulk Hogan, trifft damit nun auf einen der meistdekorierten Stars der WWE-Geschichte: Mit 14 WWE- und World-Title-Gewinnen ist Orton zusammen mit seinem heutigen Boss Triple H die Nummer 2 im ewigen Ranking hinter John Cena (16) - und Ric Flair, wenn man dessen bei den früheren Konkurrenten NWA und WCW errungene Titel mitzählt.

{ "placeholderType": "MREC" }

CM Punk wohl vor Fehde mit Seth Rollins

So wie es aussieht, hebt sich WWE damit auch das „Dream Match“ zwischen Reigns und dem ebenfalls frisch zurückgekehrten CM Punk für einen späteren Zeitpunkt auf.

Laut Sports Illustrated plant WWE diese Fehde, aber noch nicht jetzt: Als Punks erster Gegner sei World Champion Seth Rollins eingeplant - der mit seinem inszenierten Wutausbruch bei Punks Wiederkehr bereits die Saat dafür gelegt hat.

Rollins ist Teil des RAW-Rosters, Punk dann vorerst wohl auch, wenngleich noch nicht offiziell: Für kommende Woche ist Punk bei SmackDown angekündigt.