vergrößernverkleinern
Maria Lampropulos (mit Pokal) ist nach ihrem Sieg um mehr als eine Million Dollar reicher
Maria Lampropulos (mit Pokal) ist nach ihrem Sieg um mehr als eine Million Dollar reicher © Neil Stoddart/Rational Intellectual Holdings Ltd./PokerStars
teilenE-MailKommentare

Erstmals gewinnt eine Frau das Main Event auf den Bahamas. Ein deutscher Spieler verpasst das Preisgeld von über einer Million Dollar.

Maria Lampropulos hat als erste Frau das Main Event des PokerStars Caribbean Adventure (PCA) gewonnen. Die Argentinierin sicherte sich damit auf den Bahamas das Preisgeld von mehr als einer Million Dollar. Genau 1.081.100 Dollar kassierte die 36-Jährige für ihren Triumph.

Lampropulos hatte sich in einem Feld aus insgesamt 682 Spielern durchgesetzt, die jeweils den Buy-In von 10.300 Dollar bezahlt hatten.

Durch ihren Sieg zerstörte sie auch den Millionen-Traum von Koray Aldemir. Der 27 Jahre alte gebürtige Berliner spielte am Final Table lange um den Sieg mit, musste sich am Ende jedoch mit Platz drei zufrieden geben.

Kanadier wirft Aldemir raus

Aldemir sackte dafür ein Preisgeld in Höhe von 481.560 Dollar ein. Insgesamt konnte Aldemir in seiner Karriere bei Live-Turnieren bereits rund 8,7 Millionen Dollar erspielen. Damit liegt er in der Rangliste der erfolgreichsten deutschen Turnierspieler auf Platz zehn. 

Koray Aldemir erhielt ein Preisgeld von 481.560 Dollar
Koray Aldemir erhielt ein Preisgeld von 481.560 Dollar © Neil Stoddart/Rational Intellectual Holding Ltd./PokerStars

Auf Paradise Island wurde Aldemir von Shawn Buchanan aus dem Turnier genommen. Der Kanadier belegte am Ende Platz zwei und strich dafür 672.960 Dollar ein.

Neben Aldemir schaffte es noch ein weiterer Deutscher an den Final Table: Christian Rudolph verabschiedete sich allerdings als Erster vom Finaltisch, konnte sich aber immerhin mit  229.760 Dollar für Platz sechs trösten. 

Das PCA findet jährlich im Januar im Atlantis Paradise Island Resort statt. Das neuntägige Event in der gigantischen Hotel- und Casino-Anlage auf den Bahamas ist traditionell das erste Major des Jahres und eines der wichtigsten Turniere auf dem Poker-Kalender.

Die Top 6 und ihre Preisgelder im Überblick:
1. Maria Lampropulos (Argentinien): 1.081.100 Dollar
2. Shawn Buchanan (Kanada): 672.960 Dollar
3. Koray Aldemir (Deutschland): 481.560 Dollar
4. Adrian Mateos (Spanien): 372.600 Dollar
5. Daniel Coupal (Kanada): 293.560 Dollar
6. Christian Rudolph (Deutschland): 229.760 Dollar

Nächste Artikel
previous article imagenext article image